A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen

Dienstag, 29. März 2016

Saisonstart am Speyerer Dom

Dom-Besucherzentrum als neue Anlaufstelle für Touristen – Kaisersaal und Turm öffnen nach Winterpause wieder

Speyerer Dom 

Speyer. Mit dem 1. April beginnt am Dom zu Speyer die touristische Saison. Mit dem Frühling kommen wieder mehr Menschen in die Stadt und zur romanischen Kathedrale. Der Dom ist daher zwei Stunden länger geöffnet, Kaisersaal und Turm sind wieder zu begehen. Neu ist in diesem Jahr das Dom-Besucherzentrum als Anlaufstelle für alle Gäste aus nah und fern. Ihnen bietet das Besucherzentrum an zentraler Stelle Informationen rund um den Dombesuch sowie Eintrittskarten und Audioguides. Auch ein kleines Warenangebot bestehend aus Literatur, Devotionalien und Postkarten wartet dort auf Einheimische und Touristen.

Neu: das Dom-Besucherzentrum

Geschätzte 1 Million Menschen besuchen jährlich den Dom. Seit dem 21. März steht Ihnen das Dom-Besucherzentrum als zentrale Anlaufstelle für Informationen zur Verfügung. Es wurde eröffnet, um die Menschen am Dom willkommen zu heißen und ihnen alles zu bieten, was den Aufenthalt in der Kirche und UNESCO-Welterbestätte zu einem rundum gelungenen Erlebnis macht.

Eingerichtet wurde das Dom-Besucherzentrum in einem kleinen, kubusartigen Sandsteingebäude auf der Südseite der Kathedrale. Im Inneren werden die Gäste von Mitarbeitern des Besucherservices begrüßt. An den Wänden des nur 80 Quadratmeter großen Raumes sind Flyerständer und Regale für Verkaufswaren untergebracht. Auch die Fensterflächen werden teilweise genutzt: vier elektronische Displays zeigen wechselnde Informationen und sind auch von außen einsehbar. Sie zeigen Informationen zum Konzertprogramm der Dommusik und zu kommenden Gottesdiensten. Alle seelsorglichen Angebote bleiben in der Kirche selbst verortet. Im Dom-Besucherzentrum stellen die Mitarbeiter gerne den persönlichen Kontakt her, beispielsweise zur Dompfarrei Pax Christi.

Das Dom-Besucherzentrum ist barrierefrei zugänglich. Auch die Empfangstheke verfügt über einen Abschnitt, der auch mit dem Rollstuhl gut anzusteuern ist. Geöffnet ist die Anlaufstelle für Dombesucher ganzjährig während der regulären Domöffnungszeiten. Das bedeutet, dass es den Besuchern auch dann offen steht, wenn der Dom wegen eines besonderen Gottesdienstes oder einer Veranstaltung nicht besichtig werden kann.

Nach der Winterpause wieder geöffnet: Kaisersaal und Turm

Ab dem 1. April öffnen Kaisersaal und Turm wieder für Besucher. Während der kalten Jahreszeit bleiben die beiden Bereiche geschlossen. Der über der Vorhalle des Doms gelegene Kaisersaal beherbergt eine Dauerausstellung mit neun monumentalen Fresken des Malers Johann Baptist Schraudolph. Sie zeigen Szenen von Heiligen, die für den Dom eine besondere Bedeutung haben. Ursprünglich waren die Fresken an den Wänden der Seitenschiffe des Domes angebracht. Von dort wurden sie im Zuge der großen Domrestaurierung der 1950er-Jahre entfernt. Seit 2012 sind sie im Kaisersaal zu bestaunen.

Über den Kaisersaal gelangt man zur Aussichtplattform im Südwestturm des Doms. In rund 60 Metern Höhe erwartet die Besucher ein einzigartiger Rundblick über die Stadt Speyer, die Vorderpfalz und in die badische Nachbarschaft. An Tagen mit guter Fernsicht überblickt man eine Entfernung von mehr als 50 Kilometern. Der Blick reicht vom Pfälzer Wald im Westen bis zu Odenwald und Schwarzwald im Osten. Besonders reizvoll ist der Blick auf die Maximiliansstraße, die Fußgängerzone im Herzen von Speyer, die in einer leicht geschwungenen Linie den Dom und das mittelalterliche Stadttor „Altpörtel“ miteinander verbindet.

Foto: Klaus Landry

Anzeige

Anzeige