Stellenangebote

Sachbearbeiter/in Außendienst - RV Neustadt (m/w/d)

Beschäftigungsumfang:
Teilzeit
Einstellungsdatum:
01.04.2021
Beschäftigungsdauer:
1 Jahr
Bewerbung bis:
11.03.2021

Die Diözese Speyer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Regionalverwaltung Neustadt befristet als Elternzeitvertretung

einen/eine Sachbearbeiter/in Außendienst (m/w/d)

(Teilzeit – 58 % - 22,6 Stunden)

 

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden Sie direkt in einer oder mehreren Kirchengemeinden eingesetzt. Dabei arbeiten Sie mit dem Pfarrer, den Mitarbeitern im Pfarrbüro, den Gremien und den Einrichtungen zusammen. Zu Ihren Aufgaben gehören die Finanz- und Vermögensverwaltung sowie die Gebäude- und Personalverwaltung. Dabei bilden Sie die Schnittstelle zwischen dem Pfarrbüro, der Regionalverwaltung und dem Bischöflichen Ordinariat. Ihre Motivation schöpfen Sie aus interessanten, anspruchsvollen Aufgaben, dabei lieben Sie die Herausforderung, sich regelmäßig in neue Methoden und Verfahren einzuarbeiten.

 

Aufgaben

  • Zentrale/r Ansprechpartner/in der zugeordneten Kirchengemeinden
  • Beratung und Begleitung des Verwaltungsrates
  • Gebäude- und Grundstücksverwaltung
  • Mitwirkung bei der Buchführung und dem Berichtswesen, Erstellen von Wirtschaftsplänen und Jahresabschlüssen, Vor- und Nachbereitung der jährlichen Rechnungsprüfung
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten

 

Wir erwarten

  • Einen kaufmännischen Berufs- oder Studienabschluss oder einen vergleichbaren Abschluss im Bereich der Verwaltung
  • Berufserfahrung im Bereich Finanzen / Haushalt / Controlling / Personalwesen von Vorteil
  • Gute buchhalterische Kenntnisse
  • Ein hohes Maß an Ziel-, Ergebnis- und Dienstleistungsorientierung
  • Überzeugendes und integrierendes Auftreten in Gremien
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten sowie eine schnelle Auffassungsgabe
  • Verantwortungsbewusstes und eigenverantwortliches Handeln
  • Flexibilität, Qualitätsbewusstsein und Einsatzbereitschaft
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen Office Programme
  • Kommunikationsstärke 
  • PKW Führerschein
  • Eine Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche, zum Beispiel nachgewiesen durch ein pfarramtliches Zeugnis

 

Wir bieten:

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • eine betriebliche Altersvorsorge und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Die Vergütung erfolgt nach dem kirchlichen Arbeitsvertragsrecht in Anlehnung an TVöD/VKA (EG9b) in der gültigen Fassung. Personen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers oder einer Mitbewerberin liegende Gründe überwiegen.

 

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Aufgabe geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 11.03.2021 an:

Bischöfliches Ordinariat
HA III/4– Personalverwaltung
in 67343 Speyer
oder per E-Mail: bewerbung@Bistum-Speyer.de

 

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung von Daten auf elektronischem Weg keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten (Bewerbungsunterlagen) übernommen werden kann.

Information zur Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Verfahrens zur Stellenbesetzung finden Sie im Amtsblatt der Diözese Speyer (OVB 2/2019 Seite 1120)

Arbeitsstätte: Bistum Speyer



Arbeitgeber: Bistum Speyer



zurück zur Liste


Hinweis zum Umgang mit Bewerberdaten

Information zur Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Verfahrens zur Stellenbesetzung finden Sie im Amtsblatt der Diözese Speyer (OVB 2/2019 Seite 1120).

https://www.bistum-speyer.de/fileadmin/user_upload/1-0-0/Zentralstelle_und_Leitung/Downloads/OVB/2019/OVB_2019_02.pdf

Externe Stellenangebote