Talentsuche – Mitarbeiter*innen-Pflege

Präsenz-Gottesdienste und vielfältige Angebote erfordern einen hohen Personalaufwand. Da in vielen Pfarreien die Zahl derer, die unter den derzeitigen Bedingungen aktiv sind, gering ist, empfiehlt es sich ein besonderes Augenmerk auf die Gewinnung von ehrenamtlich Engagierten und die Steigerung deren Motivation zu legen. Es sollte erwogen werden nicht nur organisatorische Treffen durchzuführen, sondern auch Besinnungszeiten anzubieten, in denen die Engagierten selbst auftanken können.

Denken Sie an auch an neue Gruppen:

  • Die Firmlinge könnten sich hier in Projekten einbringen.
  • Findet man Engagierte unter den Erstkommunion Familien?
  • Man fragt bei ehemaligen Lektoren und Kommunionhelfern nach.

Für eine klar umrissene Aufgabe mit definiertem Ende – nach Weihnachten – lassen sich Menschen oft leichter ansprechen.

Seien Sie dabei wertschätzend und motivierend.

Wenn möglich, stellen Sie verschiedene Aufgaben zur Auswahl.