Diözesan-Katholikentag am Sonntag, den 19. September 2021

Aktuell dauert es noch bis zum nächsten Diözesan-Katholikentag:

Die Planung nimmt immer mehr Gestalt an. Schon jetzt sollte man sich Sonntag, den 19. September 2021, also im Kalender rot anstreichen. Wie bei der gelungenen Premiere im Jahr 2019 treffen sich Gläubige und Interessierte aus dem gesamten Bistum wieder auf dem Gelände der Landesgartenschau in Kaiserslautern. Anlässlich des 200. Geburtstages des Seligen Paul Josef Nardini wird die caritative Grunddimension der Kirche beim Diözesan-Katholikentag 2021 im Mittelpunkt stehen.

Der Eröffnungsgottesdienst beginnt um 11 Uhr. Wie immer bei den Diözesan-Katholikentagen gibt es parallel dazu einen Familiengottesdienst. Der Beginn wurde bewusst auf diesen etwas späteren Zeitpunkt gelegt, damit genügend Zeit zum Ankommen besteht. Dies gilt besonders für Familien mit Kindern, aber auch für die Pilgergruppe, die sich am Samstag von Pirmasens her auf den Weg nach Kaiserslautern machen wird.

Ab 12.30 Uhr öffnet die Kirchenmeile, in der sich die Verbände, Gruppen und Aktionen unseres Bistums vorstellen werden. Um 13.30 Uhr startet dann das Nachmittagsprogramm, das die Gestalt des Seligen Paul Josef Nardini beleuchtet und sein segensreiches Wirken mit dem Heute und Morgen verbinden wird. Das genaue Programm wird derzeit noch erarbeitet. Um ca. 17.00 Uhr endet der Tag mit dem Schlusswort und dem Segen des Bischofs.

Wir bitten Sie herzlich, den Termin in Ihren Kalender einzutragen und frei zu halten. Die Programmplanung geht davon aus, dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie bis zum Herbst des nächsten Jahres weniger gravierend sind. Andernfalls wird die Programmgestaltung an die aktuelle Gesamtlage angepasst.

Textvorlage für Pfarreien und Verbände zur frühzeitigen Ankündigung des Katholikentages auf ihren Internetseiten und in ihren Printprodukten