A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen

Die bigMESSAGE-Manuskripte vom 13. bis 22. August 2019

Autor: Uwe Burkert, Speyer


Thema: Schulanfang: Wucher' mit Deinen Talenten!

Foto: RPR1./Thommy Mardo

Dienstag, 13. August 2019, 20:45 Uhr

Wohnste in Rheinland-Pfalz, in Hessen oder im Saarland? Dann musste wieder jeden Morgen früh 'raus, oder? Denn der "Ernst des Lebens" hat wieder begonnen: die Schule! Ein ganzes Jahr ackern dafür, dass am Ende das Zeugnis ordentlich wird. Gehörst Du oder gehören Deine Kinder eher zu den Überfliegern? Oder biste eher gesundes Mittelfeld: manches klappt klasse, anderes geht so? Oder musst Du Dich durchbeißen und büffeln, um überhaupt auf einen grünen Zweig zu kommen? Ja, die Talente sind ungleich verteilt. Das ist schon in der Bibel so. Aber darauf kommt's auch gar nicht an. Worauf's aber ankommt? Dich nicht zu verstecken, Dich und Deine Talente. Egal wie viele und welche. Denn im Gleichnis von den Talenten erzählt Jesus, dass der Herr diejenigen lobt, die mit ihren Talenten klug und mutig gewirtschaftet haben, egal ob mit fünf oder mit zwei Talenten. Und derjenige bekommt eins auf die Mütze, der vor lauter Angst sein Talent versteckt und vergraben hat. Ob in der Schule oder sonst wo: Den Ritterschlag bekommste laut Bibel und Jesus nur, wenn Du mit Deinen Talenten wucherst. Wie viele Du hast, ist schnurzpiepegal. Mach' aus dem, was Du hast - das Beste! Im neuen Schuljahr – und wo immer sonst!


Thema: Wie Maria: Mit allem, was Du hast, zu Gott

Donnerstag, 15. August 2019, 20:45 Uhr

Wann hast Du zum letzten Mal jemanden "zur Hölle" gewünscht? "Zur Hölle": das ist ungefähr da, wo der Pfeffer wächst oder noch schlimmer. Ganz anders der Himmel: Ein paradiesischer Zustand. Da will jeder gerne hin, oder? Wie Maria. Mit Leib und Seele. Wird heute gefeiert am "Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel" oder kurz "Mariä Himmelfahrt". Will sagen: Maria, die Mutter Jesu, ist schon auferstanden, bei Gott im Paradies, als ganzer Mensch, mit Leib und Seele. Mit was für einem Leib? Wer weiß? Aber dass der Mensch nicht ein geteiltes Wesen ist, hier Geist und Seele, da Leib und Fleisch, sondern eine Einheit, das ist gemeint. Der Körper ist eben nicht nur ein irdisches Gefäß für die ewige Seele, aus dem die dann aufsteigt am Ende dieses Lebens. Kein Fingerglied, kein Auge, kein Haar, kein Zahn - nichts an Dir ist wertlos, sinnlos, egal. Alles nimmst Du wie auch immer mit ins ewige Leben. Wie Maria. Kannste glauben. Kannste? Glauben?


Thema: FOMO – JOMO? Flug- bzw. Vögel-des-Himmels-Modus!

Dienstag, 20. Juli 2019, 20:45 Uhr

Bist Du FOMO oder JOMO? FOMO – JOMO? FOMO steht für "Fear of missing out", für die Angst, etwas zu verpassen. JOMO steht für "Joy of missing out", also fürs genaue Gegenteil: für die Freude, etwas zu verpassen. Denn tausend Dinge: Infos, Events, Schnäppchen, Gelegenheiten, Posts, Trends, Mails, News, Sprachnachrichten und Videos jeden Tag, stündlich, minütlich, kannst Du nachjagen – um nur ja nix davon zu verpassen. JOMO meint das genaue Gegenteil: Komm mal 'runter, man. Freu' Dich über jedes Funkloch, besser noch: nimm Dir absichtlich Auszeiten, in denen Du nicht auf Empfang bist – sondern im Flugmodus! Mitten im Wald, auf einem Berg, am Baggersee, in Deinem kuscheligen Zuhause. Keine News, keine Infos, nix Checks – einfach nur da sein, hier und jetzt. Du kannst nicht - aussteigen aus dem Hamsterrad von messagen und liken und connecten und teilen? Du kannst! Seht die Vögel des Himmels, seht die Lilien auf dem Feld – kommen prima aus ohne Smartphone und Dauersorge, was zu verpassen. Die Vögel des Himmels und die Lilien auf dem Feld – sind Jesu Muster-Beispiele vor 2000 Jahren: welche Sorge gut tut und welche nicht. FOMO oder JOMO? Du hast die Wahl!


Thema: À la Ambrosius: Sei, mach's - wie der Fisch!

Donnerstag, 22. August 2019, 20:45 Uhr

Jetzt habt Ihr's auch in Baden-Württemberg endlich gepackt! Endlich, Ferien! Und, genießt Du's? Endlich für ein paar Wochen nicht jeden Tag früh aufstehen, Stundenpläne, Tests, Hausaufgaben, Noten. Entspannt ungeheuer. Denn Pausen brauchen selbst Supermänner und Superfrauen. Pausen, zum Durchschnaufen, braucht selbst Gott. Du erinnerst Dich? Gott schafft die Welt, braucht sechs Tage und dann - Pause. Am siebten Tag ruhte Gott, heißt es in der Bibel. Das ist natürlich keine Live-Reportage vom Anfang der Welt. Sondern soll vor allem heißen: Ruhe, Pause machen, Ausspannen, sogar alle sieben Tage regelmäßig, ist abgesegnet von ganz oben, ist eine himmlische Einrichtung, Gott selber will das so. Drum sollst Du am siebten Tage ruh'n und den Sonntag heiligen. Und im Urlaub und in den Ferien sind's sogar noch ein paar Tage mehr. Pack's aus, ganz vorsichtig, nimm's in die Hand und freu' Dich über dieses Geschenk des Himmels! Und lass' die Seele nach Herzenslust baumeln. Schöne Ferien!

Anzeige

Anzeige