Die bigMESSAGE-Manuskripte vom 19. bis 28. April 2022

Autor: Uwe Burkert, Speyer


Thema: Gott, die Urlebenskraft: Steck' andere damit an!

Dienstag, 19. April 2022, 20:45 Uhr

Hatteste schöne Feiertage, frohe Ostern? Und jetzt – machste einfach da weiter, wo Du vor dem superlangen Osterwochenende aufgehört hast? Nicht wirklich, oder? Denn das wäre ja gerade so, als wären die Apostel wieder Fischen gegangen, nachdem ihnen Jesus erschienen war, auferstanden von den Toten. Thomas konnte sogar seine Finger in die Wundmale Jesu legen laut Bibel und seine Hand in Jesu Seite. Und Du - willst weitermachen wie bisher? Als wäre nichts gewesen? Dabei hat Gott doch Jesus aus dem Grab geholt laut Bibel, damit Du glauben kannst, er ist es, der Messias, der Retter, der Heiland der Welt, Gottes Sohn. Damit Du glauben kannst alles, was Jesus vorgelebt und gepredigt hat: wie Gott ist und wie Du als Mensch sein sollst. Damit Du bei allem, was Dir quer kommt, glauben kannst und hoffen, dass am Ende alles gut wird, dass Gott Jesus aus dem Grab geholt hat, damit auch Du ewig lebst. Denn Gott die Urkraft von allem, was ist - macht auch Dich lebendig; denn auch Du bist ein Kind Gottes, bist Tochter, bist Sohn. Lass Dich davon beflügeln - und steck’ andere damit an!


Thema: Nach Ostern: Kopf schütteln, Begeisterung?

Donnerstag, 21. April 2022, 20:45 Uhr

Ist das denn die Möglichkeit? Hatten die nicht eben noch die Hosen gestrichen voll? Waren eingeschlossen, verbarrikadiert, Fenster, Türen verriegelt und verrammelt? Aus Angst, dass die Römer, so wie sie ihrem Anführer übel mitgespielt hatten, auch sie demnächst ans Kreuz heften würden oder sonst wo hinhängen? Und die, ausgerechnet die stehen auf einmal da mit breiter Brust, hallo Leute, lasst euch sagen, den ihr ans Kreuz geschlagen - der lebt! Ist auferstanden. Gott hat ihn aus dem Grab geholt! Alles, was wir von ihm geglaubt haben und noch viel mehr, alles, was er gesagt hat und getan, gepredigt und zeigt, alles das ist wahr. Ja, er ist der Messias, er ist Gottes Sohn, er ist der, auf den ihr zeitlebens gewartet habt: der Erlöser, der Retter, der Heiland der Welt. Die Reaktion der Leute damals in Jerusalem auf die begeisterte Jüngerschar - war zweigeteilt. Die einen schütteln den Kopf: kollektiver Rausch, betrunken, wahnsinnig, sonst was. Die anderen lassen sich begeistern von den begeisterten Jüngern und sind fortan selber begeisterte Jünger und begeisternde. Die einen so, die andern so. Und - Du?


Thema: Wie viel Thomas: wie viel Zweifel, wie viel Glaube?

Dienstag, 26. April 2022, 20:45 Uhr

Bist Du schon mal einem "ungläubigen Thomas" begegnet? Der oder die einfach nicht glauben wollte, dass die Meyer was hat mit dem Müller? Bisser sie selber gesehen hat im Stadtpark, Küsschen hier, Küsschen da? Der "ungläubige Thomas": Prototyp eines Menschen, der eher skeptisch ist über das, was andere ihm berichten. So wie Thomas damals, einer der Jünger Jesu, also aus dem engsten Freundeskreis. Als die andern ihm erzählen: Jesus ist auferstanden, wir haben den Herrn gesehen - reagiert er sehr zurückhaltend. Fantastische Geschichte - aber das glaub' ich erst, wenn ich selber meine Finger in seine Wundmale gelegt habe. Gesagt, getan. Eine Woche später steht Jesus laut Bibel plötzlich wieder da. Diesmal ist Thomas dabei und er kann den ultimativen Check machen: "Mein Herr und mein Gott", ist Thomas total überwältigt. Von Jesus muss er trotzdem einen Rüffel einstecken: "Selig sind, die nicht sehen und doch glauben." Aber, ehrlich gesagt, hättest Du so einfach mir nichts, dir nichts geglaubt, dass einer von den Toten auferstanden sein soll? Wie viel Thomas steckt in Dir: Wie viel Zweifel - wie viel Glaube?


Thema: Girls' Day: Woher nimmst Du Deine Energie?

Donnerstag, 28. April 2022, 20:45 Uhr

Bist Du noch ein Girl oder schon eine starke Frau? Und woher nimmst Du Deine Power, Deine Energie? Oder träumst Du erst mal nur davon, endlich denen Deine Meinung zu sagen, denen Du sie immer schon mal sagen wolltest? Willste beweisen, dass Du der bessere Kranführer bist, technisch top und die besseren Maschinen baust? Hast Du ‘ne Ahnung, wo Du die Energie dafür herkriegen könntest? Damit der Girls' Day keine Eintagsfliege bleibt? Kannst Du's aufnehmen mit Judith, die sich laut Bibel scheinbar mit dem Feind einlässt, nur um ihn im nächst besten Moment einen Kopf kürzer zu machen und so in die Flucht zu schlagen? Kannst Du's aufnehmen mit Mutter Teresa, die sich nicht zu schade war, in der Gosse zu ackern, um Nächstenliebe zu leben? Kannst Du's aufnehmen mit Maria, der jungen Frau aus Nazareth, die nichts für unmöglich hält und deshalb bis heute weltweit "Mutter Gottes" heißt? Kannst Du's aufnehmen mit Schwester Lea Ackermann, die zu Felde zieht gegen Sextourismus und Zwangsprostitution, dabei kein Blatt vor den Mund nimmt und Freiern auf die Pelle rückt und Zuhältern? Weißt Du, woher die ihre Power nehmen? Von Gott, dem Urgrund von allem was ist. Und Du? Woher nimmst Du - Deine Energie und Deine Power?