Aktuelles

Büchereiöffnungen möglich - ab 10. März 2021

Büchereien können jetzt nach den aktuellen Corona-Verordnung von Rheinland-Pfalz und der des Saarlands - unter bestimmten Bedingungen - geöffnet werden.

Für unsere Katholischen öffentlichen Büchereien gilt die neue Dienstanweisung für rheinland-pfälzische und saarländische Pfarreien im Bistum Speyer. Dort sind die komplizierten Inzidenzregelungen aufgeführt, die jetzt auch als Grundlage für die neuen Gottesdienstordnungen vor Ort gelten.

Diese Regelungen übernehmen wir auch für die Öffnung der Büchereien!

 

"In Pfarreien, in denen an 7 aufeinanderfolgenden Tagen im Landkreis oder der kreisfreien Stadt eine 7-Tages-Inzidenz unter 50 je 100.000 Einwohnern auftritt, ist der reguläre Gottesdienstplan wieder aufzunehmen.

Bei einem Inzidenzwert von über 50 an 7 Tagen soll der Pfarreirat wie bisher eine Entscheidung treffen, ob, wo und in welchem Umfang Gottesdienste gefeiert werden.

Bei einem Inzidenzwert über 100 an den letzten 7 Tagen empfehlen wir, die Gottesdienste auszusetzen." (15. Dienstanweisung gültig ab 10.3.2021)

 

Da die Pfarrei Träger der Bücherei ist, bedeutet das für Sie: 

 

Rufen Sie immer zuerst im Pfarrbüro an und lassen sich vom Träger die Genehmigung zur Wiederöffnung geben!

 

Das ist möglich, wenn in Ihrer Pfarrei die Inzidenz an 7 Tagen unter 50 liegt.

Bei der Wiederöffnung gelten die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen, die strikt einzuhalten sind, insbesondere die neue Maskenregelung: anstatt der bisher erlaubten Community-Masken muss jetzt eine medizinische Gesichtsmaske oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 getragen werden.

Wenn in Ihrer Pfarrei die Inzidenz über 50 liegt, können Sie nicht öffnen, sondern nur Terminvereinbarungen für einen kontrollierten Büchereibesuch und Abhol- und Bringdienste anbieten.

Wenn in Ihrer Pfarrei die Inzidenz über 100 liegt, dürfen Sie nur kontaktlose Abhol- und Bringdienste anbieten.

 

 

Alle wichtigen Informationen und Links für Büchereien finden sich hier:

Informationsschreiben der Fachstelle zur Wiederöffnung der Büchereien

Bogen zur Erstellung eines Schutzkonzeptes

Rückmeldebogen an die Fachstelle

Für die Information der Leser ein Plakat zum Aushängen oder Plakatentwurf zum Bearbeiten(mit Büchereilogo)

 

Praktische Hinweise zur Unterstützung der Wiederöffnung:

Die ekz bietet die erforderlichen Hygiene- und Schutzmaterialien an.

Auch der St. Michaelsbund bietet Materialien an.

Von Seiten desn LBZ gibt diesen Hinweiszum günstigen Bezug von Schutzwänden

Plakate zu allgemeinen Schutzmaßnahmen

Motive für die Öffentlichkeitsarbeit

 

Zum Nachlesen:

Allgemeine Arbeitsschutzstandards

17. Corona-Verordnung Rheinland Pfalz

Verordnung Saarland (März 2021)

 

(Stand 10.11.2020)