A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen

Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann mit Vertretern aller ACK-Kirchen in der Pfalz/Saarpfalz beim Gottesdienst zum 50. Jahrestag des Ökumenismusdekrets in der Vorhalle des Speyerer Doms
Vertreter von neun Mitgliedskirchen der ACK-Südwest feiern mit 4.000 Gläubigen den Abschlussgottesdienst des Ökumenischen Kirchentags 2015 in Speyer. Alle Mitfeiernden reichen sich zum Gebet die Hände
Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann mit Vertretern weiterer Kirchen bei einem ökumenischen Gottesdienst im Dom zu Speyer
Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Kirchenpräsident Chrisitan Schad schütteln sich die Hände

Gottesdienst

Christen aus verschiedenen Gemeinden sitzen im Freien beisammen und feiern Pfingsten als das Geburtsfest der Kirche
Foto: ©Prot. Kirchengemeinde Grünstadt und Prot. Pfarramt 2 Grünstadt

Geburtstag der Kirche gemeinsam feiern

Grundidee

Jedes Jahr feiern die protestantische und die katholische Kirchengemeinde in Grünstadt gemeinsam an Pfingsten den "Geburtstag der Kirche" mit einer kurzen Ansprache, einem Gebet, einem gemeinsamen Lied und mit einem Glas Sekt . Zurück geht dieser schöne Brauch auf den damaligen katholischen Pfarrer Paul Schneider (später Birkenhördt) und den protestantischen Pfarrer Manfred Sutter (später Bad Bergzabern bzw. Speyer) Anfang der neunziger Jahre.

Durchführung

Der ökumenische Gedanke hat in Grünstadt schon früh Fuß gefasst, und so war es nur folgerichtig, dass die beiden damaligen Pfarrer der katholischen und protestantischen Kirchengemeinde auf die Idee kamen, den Geburtstag der Kirche gemeinsam zu feiern. Dazu ziehen Pfarrer und Gottesdienstbesucher am Pfingstsonntag nach dem Gottesdienst vor die jeweils andere Kirche, wo sie von der gastgebenden Schwestergemeinde empfangen werden. Das geschieht jeweils im jährlichen Wechsel und wird natürlich erleichtert durch die räumliche Nähe der beiden Kirchen (ca. 150 m). Der dann folgende kurze Festakt konnte bisher dank günstiger Witterung ausnahmslos im Freien stattfinden und ermöglicht im Anschluss, nicht zuletzt dank des angebotenen Sekts, eine rege Kontaktpflege.

Erfahrungen

Der gegenseitige Besuch an Pfingsten ist heute für die Gottesdienstbesucher eine Selbstverständlichkeit. Einen besonderen Akzent bekam der Besuch der katholischen Gottesdienst-Gemeinde vor zwei Jahren, als sie nicht von der katholischen Kirche, sondern von der protestantischen Friedenskirche aus ihren Besuchsweg antrat, in der sie ein Jahr lang während der Renovierung ihrer Kirche ein "Kirchenasyl" fristete. Als Folge dieser gegenseitigen Besuche wurde u.a. die Beflaggung vor der protestantischen Martinskirche am katholischen Feiertagen Fronleichnam bzw. an der katholischen St.-Peterskirche am Buß- und Bettag vereinbart.

Kontakt

Prot. Kirchengemeinde Grünstadt
Kirchheimer Str. 2
67269 Grünstadt
Tel: 06359 2253
Mail: Link zu einer E-Mail Adressedekanat.gruenstadt@evkirchepfalz.de

Prot. Pfarramt 2
Am Stadtgraben 16
67269 Grünstadt
Tel: 06359 2201
Mail: Link zu einer E-Mail Adressepfarramt.gruenstadt.2@evkirchepfalz.de

Anzeige

Anzeige