Handlungsempfehlungen zu Ökologie und nachhaltiger Entwicklung

In Folge der Enzyklika "Laudato si'" von Papst Franziskus (sein nach wie vor einzige Enzyklika!) haben sich die deutschen Bischöfe mehrfach mit den Themen "Globale Gerechtigkeit" und "Nachhaltigkeit" beschäftigt. Eine Folge diser Beschäftigung sind die auf der Herbst-Vollversammlung 2018 beschlossenen "Handlungsempfehlungen zu Ökologie und nachhaltiger Entwicklung für die deutschen Diözesen", die unter dem Titel "Schöpfungsverantwortung als kirchlicher Auftrag" veröffentlicht wurden.  Diese Arbeitshilfe enthält zehn konkrete Empfehlungen zu Ökologie und nachhaltiger Entwicklung für die Praxis in den Bistümern, die auch als Leitlinien für Pfarreien, Verbände und sonstige kirchliche Einrichtungen geeignet sind.

Das Dokument kann unten heruntergeladen oder in gedruckter Form bei christoph.fuhrbach@bistum-speyer.de bestellt werden.