Kampagne: "Gutes Leben. Für alle!"

In Folge einer Delegationsreise im November 2011 mit Teilnehmenden aus dem Bistum Speyer und von Misereor entstand die Idee, im Bistum Speyer eine Kampagne zu den globalen Ungerechtigkeiten durch zu führen. Dabei sollte zum einen auf unsere Verstrickungen in diese globalen Ungerechtigkeiten aufmerksam gemacht werden, aber auch nach Auswegen aus diesen Verstrickungen gesucht werden.

Die Kampagne "Gutes Leben. Für alle" wird vom Katholikenrat des Bistums, vom Bistum Speyer selbst und auch von Misereor getragen. Sie startete im August 2013 und wurde im März 2017 beendet. Kernstück der Kampagne waren 102 Experimente, die Gruppen, Initiativen, Verbände, Gemeinden, Pfarreien und Einzelpersonen starteten, um beispielhaft zu zeigen, dass wir in der Pfalz und Saarpfalz anders und besser leben wollen - und damit zugleich weniger auf Kosten von Anderen.

www.gutesleben-fueralle.de