Stifte - zu schade für die Mülltonne

Abschreiben von Tafelbildern, Hausaufgaben, Korrekturen – im Schulalltag fallen viele Stifte an. Die wenigsten werden nach Gebrauch mit neuen Minen gefüllt, sondern die meisten landen im Mülleimer. Doch sie enthalten viel Plastik und teilweise auch Metall, die recycelt werden sollten. Die Umweltpromotorin des entwicklungspolitischen Landesnetzwerks ELAN hat deshalb eine Sammelbox für Stifte entwickelt. Die Stiftebox hat etwa die Größe eines Schuhkartons und kann gut in Klassenräumen aufgestellt werden. Schulen oder Schulklassen, die bei dieser Aktion mitmachen wollen, können die Sammelbox direkt bei der Umweltpromotorin Edda Treiber bestellen: treiber@buergerstiftung-pfalz.de