Prävention von (sexualisierter) Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und Schutzbefohlene an katholischen Schulen

 

"Wir wollen eine Kultur des Hinschauens schaffen."
(Markus Bucher, ehem. Präventionsbeauftragter)

Das bundesweite Bekanntwerden von Missbrauchsfällen durch Geistliche und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der katholischen Kirche hat deutlich gezeigt: die Fähigkeit zu Vertrauen wurde beschädigt, Misstrauen und Kontrolle sind in der Folge gewachsen.

Vertrauen gewinnt man nur im Vertrauen zurück. Kinder und Jugendliche brauchen Vertrauens-Räume, um sich gut zu entwickeln. Daher hat das Bistum Speyer seit 2010 Opens internal link in new windowStrukturen verändert und Maßnahmen ergriffen, um Kinder, Jugendliche und Schutzbefohlene an katholischen Schulen zu stärken und zu schützen.

Aktuelle Schulungsmaßnahmen

Infos zu unseren Fortbildungen

Unsere Veranstaltungen finden Sie auch
im Fortbildungskalender "Schule und Kirche" oder unter den aktuellen Veranstaltungen

Downloads

Bischöfliche Verordnungen