Donnerstag, 09. August 2018

Neue Organisten- und Chorleiterkurse

 

Das Bischöfliche Kirchenmusikalische Institut (BKI) im Bistum Speyer bietet Ausbildung in Speyer, Landau, Kaiserslautern und St. Ingbert an – Einzelunterricht auch in anderen Orten – Aufnahmeprüfung am 19. September

Speyer. Das Bischöfliche Kirchenmusikalische Institut (BKI) im Bistum Speyer mit Unterrichtsorten in Speyer, Landau, Kaiserslautern und St. Ingbert bietet wieder diverse musikalische Ausbildungskurse an.

Im „Grundkurs“ kann das Klavierspiel erlernt werden; Grundkenntnisse für das Orgelspiel im Gottesdienst können erworben werden. Hierfür ist keine Aufnahmeprüfung erforderlich.
Der „C-Kurs“ steht Hobby-Musikern mit bereits soliden Klavierspielfähigkeiten offen und dient der Ausbildung zum/zur nebenamtlichen Organist/in und/oder Chorleiter/in. Für die Dauer von drei Jahren werden samstags im Gruppenunterricht Fächer wie Chorleitung, Gehörbildung und Musiktheorie unterrichtet. Der Einzelunterricht in Orgel, Klavier und Gesang findet nach Absprache unter der Woche statt. Darüber hinaus bietet das BKI den „D-Kurs“ an, der mit deutlich geringerem Zeitaufwand absolviert werden kann.

Das Einstiegsalter für den Grundkurs liegt bei 12 Jahren, für die D- und C-Kurse jeweils bei 13 Jahren und sie stehen auch Erwachsenen jeden Alters offen. Die Aufnahmeprüfung für die D- und C-Kurse findet am 19. September um 15 Uhr im Haus der Kirchenmusik in Speyer statt. Alle Kurse beginnen ab November 2018.

Weitere Unterrichtsorte für den Einzelunterricht sind Neustadt, Ludwigshafen-Rheingönheim, Zweibrücken, Pirmasens, Dahn, Blieskastel, Rheinzabern und Weisenheim am Sand.

Weitere Auskünfte:

Sekretariat Abteilung Kirchenmusik
Bürozeiten: Montag bis Freitag 9.00-12.00 Uhr
Telefon: 06232/10093-20
E-Mail: kirchenmusik@bistum-speyer.de
Homepage: www.kirchenmusik-bistum-speyer.de