Druckversion: [ www.bistum-speyer.de/ ]


Dienstag, 07. Mai 2019

„Kontrolle ist gut. Vertrauen ist besser“

Prof. Antoinette Weibel referiert am 25. Mai im Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Kaiserslautern – Auftakt der Veranstaltungsreihe „Mehr-Werte in Unternehmen“

 

Kaiserslautern. „Kontrolle ist gut. Vertrauen ist besser“ lautet der Titel einer Vortragsveranstaltung mit Professorin Antoinette Weibel vom Forschungsinstitut für  Arbeit und Arbeitswelten der Universität Sankt Gallen in der Schweiz. Sie findet auf Einladung der evangelischen und katholischen Kirche, der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, der Handwerkskammer und der ZukunftsRegion Westpfalz am Samstag, den 25. Mai, ab 15 Uhr im Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Kaiserslautern statt und bildet den Auftakt der Veranstaltungsreihe „Mehr-Werte in Unternehmen“.

„Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0, Digitalisierung –das sind bestimmende Schlagworte, wenn es um Zukunftsherausforderungen für Unternehmen geht. All diese Herausforderungen sind aber letztlich von Menschen, von Führungskräften und Mitarbeitenden, zu gestalten“, erklärt Diakon Andreas Welte, der die Veranstaltung gemeinsam mit Pfarrer Sascha Müller moderiert. Für ihn geht es dabei zentral um die Frage: „Welche Werte helfen dabei, für morgen anstehende Lösungen bereits heute tatkräftig anzugehen und mit einem gesunden Betriebsklima einen optimalen Ertrag für Unternehmen zu erzielen?“

Antoinette Weibel forscht seit vielen Jahren mit ihrem Team darüber, wie eine Vertrauenskultur für Unternehmen zu einem guten Betriebsklima und darüber hinaus zu einer gesunden Wertentwicklung beiträgt. Nach ihrem Vortrag bringen Experten aus der Praxis Schlaglichter zum Verhältnis von Vertrauen und Kontrolle ein, unter anderem Dr. Thomas Kiefer vom Bistum Speyer und Georg Ludwig Kamb, Geschäftsführer der KAMB Elektrotechnik GmbH. Die Präsidentin der Handwerkskammer Brigitte Mannert führt in die Veranstaltung ein, Pfarrer Gerd Kiefer gestaltet einen geistlichen Impuls. Musikalisch umrahmt das Bläserensemble des Kolping-Blasorchesters Erfenbach unter Leitung von Franz Jergens den Nachmittag. Im Anschluss bietet ein kleiner Imbiss Gelegenheit zum Austausch. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung:

Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
monika.daehmlow@evkirchepfalz.de
Telefon 0631 3642-102

Handwerkskammer der Pfalz
info@hwk-pfalz.de

Foto: Fotolia


Diözese Speyer
Bischöfliches Ordinariat Speyer
Kleine Pfaffengasse 16
67346 Speyer
Telefon: 06232 102 0
Fax: 06232 102 300