Druckversion: [ www.bistum-speyer.de/ ]



Montag, 02. September 2019

Pfarrer Dr. Achim Dittrich wird ab März zur Mitarbeit am Marienlexikon im Bistum Regensburg freigestellt

Dr. Achim Dittrich 

Speyer. Dr. Achim Dittrich, derzeit leitender Pfarrer der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Otterberg, wird mit Wirkung zum 1. März 2020 für die Dauer von vier Jahren für eine Tätigkeit als Pfarrvikar und zur Mithilfe an der Aktualisierung und Digitalisierung des Marienlexikons im Bistum Regensburg freigestellt.

Achim Dittrich ist ein ausgewiesener Experte der Mariologie. In seiner Lizenziatsarbeit widmete er sich der der „Protestantischen Mariologie-Kritik“. Die Schrift wurde von Professor Gerhard Ludwig Müller betreut und 1998 in der Reihe der Mariologischen Studien im Verlag Friedrich Pustet in Regensburg veröffentlicht. Im Jahr 2003 wurde Achim Dittrich zum Promotionsstudium bei Prof. Dr. Michael Schulz in Bonn freigestellt. Das Thema seiner Promotion lautete „Mater ecclesiae – Geschichte und Bedeutung eines umstrittenen Marientitels“ und ist in der Reihe der „Bonner dogmatischen Studien“ im Jahr 2009 veröffentlicht worden.

Das Marienlexikon gilt als Standardwerk der Mariologie. Es bietet seinen Lesern einen breitgefächerten Einblick in marianische und mariologische Themen sowie in sämtliche angrenzenden Wissensbereiche aus Theologie, Germanistik, Kunstgeschichte und Volkskunde. Damit ist es nicht nur für Theologen, Seelsorger oder Religionslehrer geeignet, sondern auch für jeden marianisch Interessierten ein unentbehrliches Nachschlagewerk. Herausgeber des sechsbändigen Marienlexikons sind Remigus Bäumer, Professor für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit, sowie Leo Scheffczyk, Professor für Theologie- und Dogmengeschichte.

Opens internal link in current windowzu den aktuellen News

Opens internal link in current windowzum News-Archiv

Bistum Speyer
Bischöfliches Ordinariat Speyer
Kleine Pfaffengasse 16
67346 Speyer

Telefon: 06232 102 0
E-Mail: info@bistum-speyer.de

Top