Druckversion: [ www.bistum-speyer.de/ ]



Dienstag, 23. Juni 2020

Ankunft an der letzten Ruhestätte

Abendliches Gebet im Dom am Sarg des Altbischofes. 

Sarg des verstorbenen Altbischofs Dr. Anton Schlembach in den Dom überführt - Rosenkranz und Abendgebet

Speyer. Drei Tag lang hatten Gläubige Zeit, in der Friedenskirche St. Bernhard in Speyer von dem dort aufgebahrten, am 15. Juni verstorbenen, Altbischof Dr. Anton Schlembach Abschied zu nehmen. Heute Abend wurde sein Sarg in den Speyerer Dom überführt, wo er seine letzte Ruhestätte finden wird. Im Gedenken an den Verstorbenen beteten die Gläubigen gemeinsam mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Weihbischof Georgens und den Mitgliedern des Domkapitels Rosenkranz und Komplet.

„Bischof Anton ist in den Dom zurückgekehrt, in dem er so viele Jahre Gottesdienst gefeiert hat“, sagte Bischof Wiesemann zu Beginn der abendlichen Gebetsstunde. Die einzelnen Gesätze des lichtreichen Rosenkranzes wurden jeweils mit Hinführungen aus den Hirtenworten des Altbischofes eingeleitet.

Musikalisch gestaltet wurde das Abendgebet von Domorganist Markus Eichenlaub und Sängerinnen und Sängern des Domchores Speyer unter der Leitung von Domkapellmeister Markus Melchiori.

Das Requiem und die Beisetzung finden morgen, Mittwoch (24. Juni), am Hochfest Johannes des Täufers um 13 Uhr im Dom zu Speyer statt. Der Verstorbene findet in der Speyerer Kathedrale in einem Bischofsgrab auf der Ebene des Pfarraltars seine letzte Ruhestätte.

Weitere Informationen zum Requiem

Fotos: Klaus Landry

 

 

 

Opens internal link in current windowzu den aktuellen News

Opens internal link in current windowzum News-Archiv

Bistum Speyer
Bischöfliches Ordinariat Speyer
Kleine Pfaffengasse 16
67346 Speyer

Telefon: 06232 102 0
E-Mail: info@bistum-speyer.de

Top