Druckversion: [ www.bistum-speyer.de/ ]



Donnerstag, 08. April 2021

Mit Carlo Acutis Eucharistische Wunder entdecken

Carlo Acutis 

Ausstellung unter den Rosenberger Arkaden

Waldfischbach-Burgalben. Am Sonntag, dem 11. April 2021, wird im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg nach der Sonntagsmesse eine Ausstellung zu „Eucharistischen Wundern“ aus aller Welt eröffnet. Entworfen hat sie der italienische Jugendliche Carlo Acutis, der im letzten Jahr seliggesprochen wurde. Eucharistische Wunder sind nach katholischem Glauben außergewöhnliche Eingriffe Gottes, die den Glauben an die wahre Gegenwart Jesu Christi unter den Gestalten von Brot und Wein bezeugen.  Vier Wochen lang werden einige dutzende Farbtafeln unter den Arkaden im Wallfahrtshof hängen. Sie dokumentieren eine Auswahl der wichtigsten Wunder, die sich im Laufe der Jahrhunderte in verschiedenen Länder der Welt ereignet haben und von der Kirche anerkannt wurden.

Der Ideengeber, Carlo Acutis, 1991 geboren, war ein lebenslustiger, computerbegabter Jugendlicher, spielte gerne mit seinen Freunden Fußball oder mit der Playstation. Gleichzeitig entwickelte er schon sehr früh eine intensive Freundschaft mit Jesus. Die Eucharistie nannte er seine „Autobahn in den Himmel“. Er gewann durch seinen selbstlosen Einsatz vor allem für die Armen, Benachteiligten und Obdachlosen viele für den Glauben an Jesus. Er starb 2006 im Alter von nur 15 Jahren an Leukämie. Seine Seligsprechung 2020 in Assisi fand in der ganzen Welt Beachtung.

Die Ausstellung war schon in allen fünf Kontinenten, in tausenden Gemeinden, Klöstern und Hochschulen und in den bedeutendsten Marienwallfahrtsorten der Welt zu sehen. Pfarrer Volker Sehy freut sich, dass nun ein Teil der Ausstellung auch auf dem Rosenberg gezeigt werden kann: „Mein Wunsch ist, dass in vielen die Liebe zur Eucharistie und zu Jesus geweckt und gestärkt wird.“

Text: Maria Rosenberg

Opens internal link in current windowzu den aktuellen News

Opens internal link in current windowzum News-Archiv

Bistum Speyer
Bischöfliches Ordinariat Speyer
Kleine Pfaffengasse 16
67346 Speyer

Telefon: 06232 102 0
E-Mail: info@bistum-speyer.de

Top