Druckversion: [ www.bistum-speyer.de/ ][ Gebetskette ]


Einladung zur Gebetskette

Die Gebetskette zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit nimmt die sogenannten Werke der Barmherzigkeit in den Blick. In der Zeit vom 13. Dezember 2015 bis zum 20. November 2016 wollen wir dazu anregen, immer wieder das eigene Handeln an Jesus Christus zu orientieren. „Jesus Christus ist das Antlitz der Barmherzigkeit des Vaters.“ (Verkündigungsbulle des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit, MV 1) Er hat uns durch sein Handeln die Liebe und Barmherzigkeit Gottes gezeigt. Mit der gleichen Barmherzigkeit, mit der Gott sich uns zuwendet, sollen auch wir unseren Mitmenschen begegnen. Die Gebetskette will daher dazu anregen, die Welt mit Augen der Barmherzigkeit wahr zu nehmen und sich im Gebet gegenseitig zu stärken, damit wir als Kirche die Barmherzigkeit Gottes in unserem alltäglichen Handeln bezeugen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie zusammen mit ihrer Pfarrei, Gemeinschaft oder Gruppe an dieser Gebetskette teilnehmen, die Anliegen dieses Heiligen Jahres in Ihr Gebet aufnehmen und helfen, dass sich in dieser Zeit an jedem Tag die Barmherzigkeit Gottes in unserem Bistum widerspiegelt.

Wir danken schon jetzt allen Pfarreien, Gemeinschaften und Gruppierungen, die diese Gebetskette unterstützen.

Praktische Hinweise

Die Gruppen erhalten für die Gestaltung der Gebetszeit einen Modellablauf, mit einer Schriftlesung, Besinnungsfragen, Fürbitten und Liedvorschlägen. Diese Gebetsvorschläge bieten die Offenheit, die Gebetsform an die Bedürfnisse vor Ort anzupassen.

Konkret wird es in den Gebetszeiten um die Werke der Barmherzigkeit gehen:

  • Hungrige speisen
  • Durstigen zu trinken geben
  • Nackte bekleiden
  • Fremde aufnehmen
  • Kranke pflegen
  • Gefangene besuchen
  • Tote begraben

Modellablauf für die Gebetskette

Der Modellablauf der Gebetszeit wird Ihnen zum Downloaden und Ausdrucken zur Verfügung gestellt. Wenn Sie einen Ausdruck des Ablaufs wünschen, können Sie diesen beim Fachbereich Liturgie bestellen (siehe Kontakt).

Türen öffnen!

Hungernde speisen

Durstigen zu trinken geben


Diözesaner Terminkalender

Um gemeinsam das Ziel zu erreichen, dass jeden Tag eine Gruppe die Gebetskette fortführt, können die unterschiedlichen Gruppen sich in einem diözesanen Terminkalender eintragen und so ihre Verbundenheit mit dem Bistum zum Ausdruck bringen. Hier können Sie auch sehen, von wem die Gebetskette an welchem Tag unterstützt wird.

Vorstellung der Gebetskette im Pfarrbrief

Einen Textvorschlag zur Ankündigung der Gebetskette in Ihrem Pfarrbrief finden Sie hier.

Kontakt:

Bischöfliches Ordinariat Speyer
Hauptabteilung I Seelsorge,
Grunddienst Liturgie
Clemens Schirmer
67346 Speyer
Telefon 06232 102 314
E-Mail: liturgie@bistum-speyer.de