Druckversion: [ www.bistum-speyer.de/ ][ Schule ][ Religionsunterricht ][ Sekundarstufe II ][ Gymnasiale Oberstufe - GOS ]


Katholische Religion in der Oberstufe im Saarland

Der Lehrplan katholische Religion GOS will einen Beitrag zur Kulturhermeneutik leisten: Am Leitfaden der Geschichte werden die Schülerinnen und Schüler mit grundlegenden Inhalten des christlichen Glaubens vertraut gemacht. Sie sollen ins Gespräch kommen mit zentralen jüdischen und christlichen Überlieferungen, die das christliche Welt- und Menschenbild geprägt haben. 

Das Fach katholische Religion kann in der Gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) im zweistündigen Grundkurs (G-Kurs) oder im vierstündigen Neigungskurs (N-Kurs) belegt werden.

Die Schulabteilung stellt für das Fach katholische Religion Lehrpläne zu den Halbjahren der Gymnasialen Oberstufe (GOS) zur Verfügung, ebenso wie die Übersichten zum Lehrplan-Tableau und einzelnen Themen. interne Verlinkung(Link)

Einheitliche Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Katholische Religionslehre

Laut Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.12.1989 in der Fassung vom 16.11.2006 sind die Einheitliche Prüfungsanforderungen (EPAs) in der Abiturprüfung Katholische Religionslehre grundlegend für die mündliche Prüfungen.

Das Heft wird von der Schulabteilung des Bistums Speyer den gymnasialen Fachkonferenzen im Bistumsgebiet zur Verfügung gestellt oder kann beim Verlag (Kluwer Neuwied für 9,00 Euro) bestellt werden. 

Weiteres regelt dasVerlinkung zu externer Seite zuständige Bildungsministerium des Saarlandes.

EPAs bestellen

captcha

Bistum Speyer
Bischöfliches Ordinariat Speyer
Kleine Pfaffengasse 16
67346 Speyer

Telefon: 06232 102 0
E-Mail: info@bistum-speyer.de

Top