Druckversion: [ www.bistum-speyer.de/ ][ Seelsorge ][ Ökumene ][ Christliche Flüchtlinge ][ Pastorale und rechtliche Fragen ][ Religionsunterricht ]


Religionsunterricht

Im Gebiet des Bistums Speyer wird nur an wenigen Schulen orthodoxer Religionsunterricht erteilt. Kinder und Jugendliche, die einer orientalischen Kirche angehören, nehmen deshalb meist am katholischen Religionsunterricht teil. Die Schülerinnen und Schüler tun dies in Absprache mit dem Religionslehrer / der Religionslehrerin des katholischen Religionsunterrichts. Bei Schülern unter 14 Jahren in Rheinland-Pfalz und unter 18 Jahren im Saarland sind die Eltern mündige Vertreter ihres Kindes. Ansprechpartner/in ist der/die jeweilige Religionslehrer/Religionslehrerin vor Ort.

Kinder und Jugendliche, die einer unierten Kirche angehören, sind - wie alle katholischen Schülerinnen und Schüler - grundsätzlich zur Teilnahme am katholischen Religionsunterricht verpflichtet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bischöfliches Ordinariat - Hauptabteilung Schulen, Hochschulen und Bildung
Abteilung Religionsunterricht und Schule 2
E-Mail: irina.kreusch@bistum-speyer.de
Tel: 06232 102 217

Materialien und Informationen zum Thema "Flüchtlinge und Schule" finden Sie hier.

zurück zur Übersicht

Bistum Speyer
Bischöfliches Ordinariat Speyer
Kleine Pfaffengasse 16
67346 Speyer

Telefon: 06232 102 0
E-Mail: info@bistum-speyer.de

Top