Terminkalender: Fort- und Weiterbildungen

Veranstaltungen allgemein • Gottesdienste • Fort- und Weiterbildungen

GOS – Kompetenzorientiert unterrichten im RU Das Reich Gottes: Botschaft und Hoffnung des Jesus von Nazareth

Seit dem Beginn der neuen GOS ist das Thema „Reich Gottes: Zum Befreien befreit“ wieder verpflichtender Bestandteil des Lehrplans und darüber hinaus als Botschaft und Hoffnung Jesu von Nazareth die gedankliche Leitlinie in der Hauptphase.

In der Botschaft vom Reich Gottes mag im besonderen Maße aufscheinen, dass Religion auch als Kraft für eine positive Veränderung der Welt wirken kann. Besonders in ethisch-sozialer Hinsicht ist die Botschaft des Rabbi aus Nazareth aber nicht nur tröstend, sondern anspruchsvoll und gelegentlich radikal.

Ist dies, wie manche behaupten, nur einer apokalyptischen Naherwartung geschuldet, die er selbst erfüllt sah, und daher relativierbar? Oder gilt die dem Begriff „Reich Gottes“ innewohnende Zuversicht nicht gerade im Angesicht der unbedingten Forderungen des Jesus von Nazareth?

Schüler*innen sprechen demgegenüber auch in der Gegenwart noch davon, „dass man in den Himmel“ komme, wenn man „immer ein guter Mensch“ sei.

Die Vertröstung auf ein Jenseits, in dem man für die Opfer, die man gebracht hat, entlohnt wird, entspricht aber eben nicht eins zu eins der Botschaft des Jesus von Nazareth, weder für gesellschaftliche Randgruppen noch für Menschen, die sich bewusst in Sinne des Reiches Gottes engagieren.

In der Auseinandersetzung mit dem „Reich Gottes“ zeigt sich vielmehr, dass auch die Fragen unserer Gegenwart in diesem Begriff verfangen und er hochaktuell und komplex erscheint.

Daher beschäftigt sich diese Fortbildung mit dem Reich Gottes als Botschaft und Hoffnung des Jesus von Nazareth und erschließt Tragweite und Tiefe des Begriffes für die schulische Unterrichtspraxis mithilfe eines Vortrages und verschiedener Arbeitskreise.

Prof. em. Dr. Martin Ebner ist ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Exegese des neuen Testaments an der Universität Bonn.

Anmeldung per Internet unter www.ilf-saarbruecken.de an das ILF Saarbrücken

Leitung

Leitung Simone Krick | Speyer
Patrick Wilhelmy | Trier
Tina Gries | LFK Saarlouis

Referentin

Prof. em. Dr. Martin Ebner | Bonn

Zielgruppe

Religionslehrkräfte SEK II

Anmeldung

ILF Saarbrücken ILF.210-0601

Anmeldung zur GOS-Tagung

 

 

 

 

Termin:

Mittwoch, 25.11.2020
Uhrzeit: 9:00 - 16:00

Veranstaltungsort:

Johannes-Foyer, Saarbrücken
Ursulinenstr. 67
66111 Saarbrücken

Veranstalter:

Hauptabteilung II/2 - Religionsunterricht
Große Pfaffengasse 13
67346 Speyer
Tel::
06232 102 121
E-Mail:
reli@bistum-speyer.de
Zurück zur Liste