Montag, 01. Oktober 2018

World Food Trip spendet für Projekt des Solilaufs

Gabi Strobel, Karl Ackermann, Tobias Klever, Ulrike Selgrad, Bernhard Gries, Walaa Klever und der kleine Junes Klever (v.l.) freuen sich über die Spendensumme. Im Hintergrund der Mitarbeiter Alaa Habaschi. 

1040 Euro bei Benefizveranstaltung erwirtschaftet

St. Ingbert. Zum zweiten Mal in Folge freute sich das Orgateam des St. Ingberter Solilaufs über den Erlös, den das Team von World Food Trip auf der Benefizveranstaltung mit seinen veganen Wraps  erwirtschaftet hatte. Tobias Klever und seine Frau Walaa Kleber übergaben nun Vertretern des Orgateams einen Scheck über 1040€.

Die Italian, Indian und Inka-Wraps waren beim Solilauf so gut angekommen, dass dieser Erlös aus dem Verkauf nun für die Kindertagesstätte im Armenviertel von Dourados in Brasilien gespendet werden konnte. „Der Solilauf ist so eine tolle Veranstaltung, dass wir mit unserem veganen Streetfood gerne zum Erfolg beitragen wollen, sagt Tobias Klever, der mit seiner Frau Walaa in diesem Jahr auch mitgelaufen ist. Das Orgateam ist dankbar für diese großzügige Spende und freut sich über die Zusage, dass World Food Trip auch im nächsten Jahr wieder dabei ist. 

Text: Gabi Strobel/Foto: Lukas Strobel