Donnerstag, 02. April 2020

Solidarität mit Christen im Heiligen Land

 

Bischöfe bitte um Spenden

Speyer. Auch in diesem Jahr bitten die deutschen Bischöfe in einem Aufruf zum Palmsonntag (5. April) um eine Spende für die Christen im Heiligen Land. Mit den Einnahmen aus der Spendenaktion werden pastorale Projekte, sozial-caritative Vorhaben und Bildungsprogramme der Kirchen unterstützt. Gerade jetzt in Zeiten der Corona Pandemie verschärft sich die Lage der Menschen im Heiligen Land zusehends. Die Christen dort sind mehr denn je auf Hilfe und Solidarität angewiesen.

Da alle Gottesdienste bis Ostern abgesagt wurden, kann keine Palmsonntagskollekte in den Gottesdiensten in Deutschland stattfinden. Deshalb rufen die Bischöfe die Katholiken in Deutschland zu einer großherzigen Spende direkt an den Deutschen Verein vom Heiligen Land (DVHL) und dem Kommissariat des Heiligen Landes der Deutschen Franziskanerprovinz auf.

Die Kontoverbindung lautet:
Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Pax-Bank
IBAN: DE13 3706 0193 2020 2020 10
Stichwort: Spende zu Palmsonntag
 
Online Spenden sind möglich über: https://www.pax-bank-spendenportal.de/projekt/-293/display/link.html

Weitere Informationen:
www.palmsonntagskollekte.de

Foto: DVHL