A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen


Donnerstag, 02. Mai 2019

Neunter Speyerer Orgelspaziergang

Erlös für die neue Chororgel der Gedächtniskirche

Domorganist Markus Eichenlaub 

Speyer. In seine neunte Auflage geht der diesjährige und aus dem Kulturleben der Stadt nicht mehr wegzudenkende Speyerer Orgelspaziergang. Auch in diesem Jahr werden am Sonntag, 5. Mai, wieder Hundertschaften von interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet, die bei hoffentlich gutem Wetter den jeweils halbstündigen Orgelkonzerten in allen vier Innenstadtkirchen beiwohnen wollen.

Mit Glockenschlag der Gedächtniskirche wird um 14 Uhr der zweite Domorganist Christoph Keggenhoff mit Werken von Knecht, Muffat, Rinck, Beethoven und Gigout an der 95 Register umfassenden Kleuker-Orgel den Spaziergang eröffnen.

Mit einem reinen und abwechslungsreichen Bach-Programm stellt sich Stephan Rahn als neuer Kirchenmusiker und Organist an „seiner“ Kirche St. Joseph an der 45 Register umfassenden Wilbrand-Orgel ab 14.45 Uhr der Schar an Spaziergängern vor.

Nach einer Pause, die dem bequemen Gang durch die Stadt dient, geht es in der Dreifaltigkeitskirche um 16.00 Uhr mit Kirchenmusikdirektor Robert Sattelberger weiter. Sein Programm setzt sich aus zwei „Concerti“ von Bach („Vivaldi-Konzert) und Rinck („Flötenkonzert“) zusammen.

Domorganist Markus Eichenlaub beschließt den Spaziergang ab 16.45 Uhr an der zweiteiligen und nahezu 120 Register umfassenden Orgelanlage des Speyerer Doms. Die Bearbeitung der berühmten Bach-Chaconne d-Moll, die im Original für Violine geschrieben wurde, stellt Eichenlaub eine Auswahl an Versetten über den marianischen Hymnus „Ave maris stella“ gegenüber, die Pierre Cocherau im Jahre 1970 in Notre Dame Paris improvisiert hat und die aufgrund eines Live-Mittschnitts rekonstruiert wurden.

Der Erlös des diesjährigen Orgelspaziergangs kommt in diesem Jahr der neuen Chororgel der Gedächtniskirche zugute, die von der Firma Klais erbaut wird und ab Frühjahr 2021 erklingen soll.

Der Orgelspaziergang ist die Frucht einer freundschaftlichen und kollegialen Zusammenarbeit innerhalb des Ökumenischen Kantorenkonvents Speyer.

Flyer zum 9. Speyerer Orgelspaziergang

Anzeige

Anzeige