A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen


Dienstag, 11. Juni 2019

Orgelkonzert in der Kirche Heilig Kreuz in Zweibrücken

Kleinod der Kirchen- & Orgelbaukunst: Christian Brembeck spielt an der großen Rieger-Orgel

Die Rieger Orgel in der Kirche Hl. Kreuz in Zweibrücken 

Zweibrücken. Die Katholische Erwachsenenbildung West- und Nordpfalz und die Pfarrei Hl. Kreuz laden am Samstag, den 15. Juni um 18 Uhr zu einem Orgelkonzert in die katholische Kirche Hl. Kreuz in Zweibrücken (Rosengartenstraße 10) ein. Für das Konzert hat der renommierte Musiker Christian Brembeck (Berlin) ein Programm konzipiert, das die Klangfarben und die Klangfülle der prachtvollen Rieger-Orgel im Raum erleben lässt. Dem Konzert geht eine Kirchenführung um 16.30 Uhr mit Gertrud Fickinger voraus.

Der imposante Bau der Heilig Kreuz Kirche in Zweibrücken wurde, nach der Zerstörung der ursprünglich neugotischen Kirche im 2. Weltkrieg, 1949/50 auf den Fundamenten der alten Kirche nach Plänen des bedeutenden (Kirchen )Architekten  Albert Boßlet (Würzburg) neu errichtet und erheblich erweitert. Zu den bemerkenswerten Ausstattungsstücken gehören u. a. ein Gemälde der Jungfrau Maria von Johann Christian von Mannlich (1821), Altar & Ambo von Burghildis Roth sowie ein Kreuzweg des Zweibrücker Künstlers Christoph Legner. Ein Kleinod der Orgelbaukunst ist die große Orgel der bekannten Werkstatt Rieger (Schwarzach/Vorarlberg) von 1995.

Vielseitigkeit, gepaart mit Virtuosität und Spielfreude, ist das auffallendste Merkmal seines künstlerischen Wirkens: Christian Brembeck (* 1960) spielt die Orgel ebenso souverän wie er die gesamte Palette alter Tasteninstrumente bis zum Klavier beherrscht. 1982 begann er seine Studien an der Musikhochschule München bei Franz Lehrndorfer (Orgel) und Gitti Pirner (Klavier), die er mit dem A Examen in Kirchenmusik und dem Meisterklassendiplom abschloss. Es folgte eine weit gefächerte Karriere als gefeierter Solist und Kammermusiker in den bedeutenden Konzertsälen und Kirchen Europas, in Israel, Ostasien und Südamerika sowie bei zahlreichen nationalen und internationalen Festivals. Seit Mitte der 80er Jahre steht er als Orgelsolist u. a. dem Münchner Rundfunkorchester zur Verfügung und arbeitete mit Dirigenten wie Lorin Maazel, Luciano Berio, Marcello Viotti, Semyon Bychkov oder Ulf Schirmer. Von 1986 bis 1996 war er regelmäßig für die Münchener Philharmoniker unter Maestro Sergiu Celibidache tätig. Seit Jahren ist er regelmäßiger Gast in der Capilla Real, der Königlichen Kapelle im Escorial (Madrid). Beleg für seine künstlerische Kompetenz sind auch mehr als 50 Einspielungen für Schallplatte/ CD, Rundfunk und Fernsehen.  

Der Eintritt zum Konzert beträgt 12,- Euro, (Kinder bis 14 Jahre frei). Karten/Reservierung bei der KEB, Telefon 06894/9630516, E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com, bei www.ticket-regional.de und an der Abendkasse.

Text/Foto: Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz und West- und Nordpfalz

Anzeige

Anzeige