A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen


Montag, 19. August 2019

40 Jahre Katholische Familienbildungsstätte

Neues Programm der Einrichtung in Pirmasens geht an den Start

 

Pirmasens. Das Programm der Katholische Familienbildungsstätte Pirmasens (FBS) für das zweite Halbjahr 2019 startet am 9. September wie gewohnt mit bewährten und beliebten Klassikern, aber auch mit jeder Menge neuer und interessanter Kursangebote für die ganze Familie. Auf 136 bunt bedruckten Seiten im neuen Programmheft finden Mädchen und Jungs, Frauen und Männer, Jung und Alt das Passende unter 231 Angeboten.

Die Katholische Familienbildungsstätte Pirmasens feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum.
Seit 40 Jahren begleitet und unterstützt sie unter dem Motto „Begegnung und Lebensgestaltung“  in der Stadt Pirmasens, dem Landkreis Südwestpfalz und darüber hinaus Familien in unterschiedlichsten Lebenssituationen mit zeitgemäßen und innovativen Angeboten und ist Kooperations- und Netzwerkpartnerin vieler Institutionen und Organisationen.

Diesen besonderen Anlass wird in vielfältiger Form gefeiert. Den Auftakt bildet am 23. August ein Festakt mit geladenen Gästen, zum Familientag am 7. September sind alle kleinen und großen Gäste eingeladen. Auf Eltern und Kinder wartet ein buntes Programm, das mit einem Familiengottesdienst beginnt und danach kostenfrei viele interessante Angebote und Workshops und als Besonderheit an diesem Tag, eine Kirchraumführung bietet. Der Kinderliedermacher Wolfgang Hering ist am 19.Oktober zu Gast in der FBS. Am Vormittag gestaltet er für pädagogische Fachkräfte, Eltern-Kind-Gruppenleiter*innen und Kindertagespflegepersonen einen musikalischen Workshop und daran anschließend am Nachmittag ein besonderes Musikerlebnis, das Konzert „Hoppladi Hopplada – Musik für klitzekleine Riesen“.
Bei all diesen Veranstaltungen freut sich das Team der FBS auf viele gute Begegnungen mit Kunden, Gästen, Besuchern, Freunden, Dozenten, Kooperations- und Netzwerkpartnern und Gönnern.

Bereits seit vielen Jahren ist die BabysitterBörse an der FBS etabliert. Sie ermöglicht eine unkomplizierte Kontaktaufnahme zwischen geschulten Babysitter*innen und Eltern/-teilen und unterstützt gerne bei der Suche nach einer passenden Betreuung.

Hierfür werden interessierte Jugendliche ab 14 Jahren geschult, die gerne als Babysitter*in oder auch als Au-Pair tätig werden möchten. Das Konzept der Babysitterschulung wurde überarbeitet und den aktuellen Anforderungen angepasst. Es umfasst einen Schulungstag mit theoretischem Input und praktischen Übungen und einen Kurstag Erste Hilfe am Kind. Die geschulten Babysitter*innen erhalten ein „Babysitter-Zertifikat“, eine Teilnahmebescheinigung zum Erste Hilfe Kurs sowie einen Ordner mit Kursunterlagen. Dieses Angebot kann auf Anfrage auch für geschlossene Gruppen, wie z.B. Schülergruppen im Rahmen von Projektwochen organisiert werden.

Das Chorprojekt „Gemischte Vielfalt klingt“, bei dem Menschen mit und ohne Beeinträchtigung ab 18. September jeweils einmal monatlich im Foyer des Caritaszentrums in der Schlossstraße gemeinsam singen, ist ein kostenfreies Angebot der neuen Kooperation zwischen dem Caritas Zentrum Vinzenz von Paul und der Kath. Familienbildungsstätte. Alle, die sich für Musik und Gesang begeistern, sind herzlich eingeladen beim Singen Barrieren zu überwinden.

Ein ebenfalls neues Angebot im Rahmen einer Kooperation sind die Veranstaltungen der Regionalgruppe Pirminusland SWP der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V.. Unter dem Motto „Pilgern verbindet“ sind Interessierte zu Wanderungen, zu Gottesdienst und zu Pilgertreffen eingeladen.
Die Familienfreizeit „Abenteuer Neuanfang“ für Frauen und Männer, die in Trennung oder Scheidung leben mit ihren Kindern bis zum Alter von 12 Jahren ist ein bereits etabliertes und nachgefragtes Gruppen- und Freizeitprogramm, das unter fachlicher Begleitung fein abgestimmt Erholung und Kontaktaufnahme verbindet. Erwachsene und Kinder haben während der Herbstferien von 30. September bis 4. Oktober in der Freizeit- und Bildungsstätte Heilsbach die Möglichkeit, sich mit anderen von Trennung und Scheidung Betroffenen auszutauschen und gemeinsam Impulse für die neue Familiensituation zu entdecken. Anmeldungen sind bis zum 31. August beim Kooperationspartner Caritas-Zentrum Pirmasens möglich.

Eine weitere Kooperationsveranstaltung ist der Rosenberger Familientag, der am 13. Oktober im geistlichen Zentrum Maria Rosenberg stattfindet. Der Rosenberg ist ein perfekter Ort für Familien. Er bietet Raum für Stille und Einkehr und ebenso an diesem Nachmittag für die Kids Platz für Spiel-Spaß-Spannung auf dem „Rosenberger Stationen Weg“. Groß und Klein können bei Workshops kreativ sein, sich bei Kaffee und Kuchen und zum Abschluss bei der Rosenberger Familienmesse entspannen.

Unterstützung und Stärkung für Eltern
Die Unterstützung und Stärkung der Eltern bildet wie immer ein Schwerpunkt im Programm der Katholischen Familienbildungsstätte. Hier finden sich im Fachbereich 04 Erziehung Seminare zu unterschiedlichen Themen. Diese setzen bereits in der frühkindlichen Entwicklung an und haben am 4. November unter dem Titel „Nein, ich will nicht“ das sogenannte Trotzalter mit seinen Besonderheiten im Blick. Auch das Thema „Grenzen setzen, aber wie?!“ am 23. Oktober und „Die coole Mutter“ am 29. Oktober, bieten die Möglichkeit sich die Perspektive des Kindes und auch der Mutter und des Vaters einzunehmen, Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten, Informationen und Tipps zu sammeln, eigenes Verhalten zu reflektieren und sich in der Gruppe auszutauschen.

Auch schulische Themen wie „Legasthenie – eine besondere Aufgabe für das betroffene Kind und seine Familie“ am 23. Oktober und „Lernen leicht gemacht – stressfreies Lernen und entspannte Hausaufgaben“ am 22. Oktober bieten Eltern Einblicke in Lernwelt des Kindes und Anregungen und Strategien zur Umsetzung im Alltag.

Damit Kinder neben ihrem Schulalltag viele sonstige Erfahrungen sammeln können, bieten wir im Fachbereich 05 unterschiedlichste Kurse an. Alte Techniken werden in neuem Gewand präsentiert. So gibt es neben vielen bewährten Angeboten wie Filzen, Malen und Arbeiten mit Ton auch den Nähkurs „Kleine Kosmetikbeutel selbstgenäht“. Aus Jeansstoff und bunter Borte oder Spitze entstehen kleine Kosmetikbeutelchen zum Selbstgebrauch oder zum Verschenken. Beim Kurs „Emaileschmuck“ können sich Kinder ihre eigenen phantasievollen Schmuckteile mit Kupferrohlingen, Farbschmelzpulver und Glitzersteinen kreieren. Die neue Dozentin Susanne Schmechel entdeckt das Häkeln neu und gestaltet mit den Kindern aus bunter Wolle fröhliche Traumfänger. Ergänzt werden die Kreativangebot durch vielerlei lebenspraktische Kurse in der Küche mit köstlichen Erfahrungen und Ergebnissen.

Angebote für Frauen und Männer
Einige dieser Kreativseminare werden auch für Erwachsene angeboten, u.a. das „Gestalten mit Emaille“, das „Häkeln von Traumfängern“, die „Pouring Acryl Fließtechnik“. All diese Beschäftigungen bereiten Jung und Alt gleichermaßen Spaß und bieten die Möglichkeit die eigenen Talente zu entdecken und zu fördern und auch hier alte Techniken einzusetzen, um neue Ergebnisse zu erzielen, so beim „Wirbel Granny Square“ und beim „Taschen aus Wachstuch nähen“

Im Fachbereich 06 finden sich gleichermaßen Angebote für Frauen und für Männer, sowie auch Angebote für beide gemeinsam. Es wird getanzt, gekocht, geredet, meditiert und informiert. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz werden zwei Veranstaltungen organisiert. Am 17. Oktober erörtert die Pflegexpertin Gisela Rohmann Fragen zu „Pflegebedürftigkeit, Pflegegrade und Leistungen der Pflegeversicherung“. Am 13. November informiert der Experte Kai Prowald „Ihre Rechte beim Einkauf – auch im Internet“ und geht auf die Bereiche Umtausch, Reklamation, Garantie und Gewährleistung ein.
Beim „Kaffeehausnachmittag für Frauen“ am 19. November sind alle Frauen eingeladen in nettem Kreis und geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen Sternstunden aufzuspüren, Neues zu erfahren und dabei neue Kontakte zu knüpfen.

Thema Gesundheit
Die Gesundheit aller Mitglieder der Familie liegt der FBS am Herzen. Durch Bewegung und Ruhe, Anspannung und Entspannung dienen der psychischen und physischen Ausgeglichenheit, auch um in der Familie und Partnerschaft Gutes weitergeben zu können. So können bereits die Kleinsten, die „Turnzwerge“ immer dienstags mit Unterstützung von Mama oder Papa Turnen und Toben, die etwas älteren Teens bewegen sich bei der „Line Dance Party“ zu Western und Countrymusik, für Erwachsene, auch für Senioren mit Beeinträchtigung gibt es die unterschiedlichsten Bewegungs- und Trainingsangebote. Neu aufgenommen ist der „Yogawalk“, ein konzentriertes Gehen, das sich aus 7 Elementen zusammensetzt. Treffpunkt hierfür ist das Kneippbecken im Strecktal. Ruhe und Entspannung finden Sie im „Ruheraum“, und bei den unterschiedlichen Yogakursen, auch in der Mittagspause.

Thema Nachhaltigkeit
Das bedeutende und derzeit sehr aktuelle Thema Nachhaltigkeit findet sich in vielen unserer Kurse, insbesondere in den Fachbereichen Gesundheit und Hauswirtschaft / Küche. Hier erhalten Sie z.B. Informationen zu „Natürliche Hilfen bei Erkältung“, mit denen Sie oft bei den ersten Anzeichen der Erkrankung Linderung erreichen können. Praktische Tipps zur direkten und umweltschonenden Umsetzung im Haushalt erhalten Sie bei „Natron der Alleskönner“ und bei „Einfach Selbermachen und die Umwelt schonen“. An diesem Abend werden umweltbewusst verschiedene Naturkosmetikprodukte speziell für IHN hergestellt z.B. Bartöl, Rasiercreme und Co.

Eine weitere neue Dozentin, Katharina Hammerschmidt, Studentin der Ernährungswissenschaft richtet ihre Angebote auf Menschen aus, die Wert auf eine gesunde ausgewogene Ernährung mit frischen, regionalen und unbelasteten Produkten legen und denen neben der Gesunderhaltung des Körpers ein Anliegen ist. In ihren Kursen wie z.B. „Ich nehme ab! – Gesund und ohne Jojo Effekt“, „Herzgesund mit mediterraner Küche“ vermittelt sie ihr Wissen und bereitet leckere Rezepte zu. Neben den bewährten Kochkursen „Lust auf Genuss“, „Schwingis Cookies“ und „Kochen mit Erich“ finden Sie neue spannende Angebote wie „Ostalgie – Rezepte aus der ehemaligen DDR“, „Oktoberfest - Leckerbissen wie von den Münchner Wiesn“ und „Mealprep – in 2 Stunden vorkochen für die ganze Woche“. Alle Kurse vermitteln leckere Rezepte und selbstverständlich auch grundsätzliche Kochfertigkeiten und Kenntnisse zur Organisation des Haushalts.

Für Firmen, Unternehmen, Verwaltungen, Vereine, Schulen und Kindertagesstätten bietet die Bildungsstätte als Teambildungsmaßnahme oder als Fortbildungsseminar unter dem Aspekt „Bildung nach Maß“ speziell angepasste und maßgeschneiderte Angebote z.B. aus den Fachbereichen Kochen & Ernährung, Gesundheit, Entspannung & Achtsamkeit, Kreativität.

Das neue Kursprogramm liegt in der Kath. Familienbildungsstätte, in Kirchen, bei Verwaltungen, in vielen Geschäften,  Kindertagesstätten und Arztpraxen in Pirmasens, Rodalben, Waldfischbach-Burgalben, Dahn und Zweibrücken aus. Ergänzend dazu finden sie es auf der Homepage der Familienbildungsstätte unter www.fbs-pirmasens.de. Stammkunden erhalten das Programm wie gewohnt per Post. Anmeldungen werden ab Mittwoch 28. August entgegen genommen.

Text: FBS/Foto: Adobe Stock

Anzeige

Anzeige