A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen


Dienstag, 10. September 2019

Viel Platz für die Familienbildung im Heinrich Pesch Haus

„Villa fambili“ wird mit einem Mitmachfest am 14. September eröffnet

Die beiden Leiterinnen der Familienbildung im HPH, Kerstin Hofmann (links) und Jana Sand, in der „Villa fambili“. 

Ludwigshafen. Auf rund 160 Quadratmetern sind in den letzten Monaten neue Räume für die Familienbildung im Heinrich Pesch Haus (HPH) entstanden. Ab sofort finden hier alle Kurse und Veranstaltungen von PeKiP über Eltern-Kind-Gruppen bis „Kanga“ statt. Eine gute Gelegenheit, die „Villa fambili“ kennenzulernen, ist das Eröffnungsfest am kommenden Samstag, 14. September.

„Villa fambili“ – dieser Namen klingt schon nach Lebensfreude, Heiterkeit und viel Spaß! Genau dies sollen auch Kinder, Eltern und Großeltern in den neuen Räumen erleben. Dazu tragen die hell und freundlich gestalteten Räume mit ihren kräftigen farbigen Akzenten bei: Da gibt es etwa orangene Stühle oder bunte Softbausteine, die einladend wirken und zum Spielen animieren. Moderne Medientechnik unterstützt all unsere Veranstaltungen.

Nach aufwendigen Renovierungsarbeiten bietet die „Villa fambili“ auf 160 Quadratmetern viel Platz für die Familienbildung. So stehen ein Seminarraum mit kleiner Küche, ein Kreativ- und Bewegungsraum sowie ein Kleinkind- und Entspannungsraum zur Verfügung. Besonderen Wert wurde auf die familienfreundliche Gestaltung der „Villa fambili“ gelegt. Für die Allerkleinsten steht ein Wickeltisch bereit, für ältere Kinder gibt es kinderfreundliche Toiletten. Auch an eine Stillmöglichkeit wurde gedacht. Zum Spielen und Basteln laden Kindertische und -stühle ein.

Die „Villa fambili“ befindet sich in einem Anbau des Heinrich Pesch Hauses. Zuvor hatte dort die Altenpflegeschule ihren Sitz. „Nach deren Auszug haben uns die Direktion des HPH die Räume für die Familienbildung zur Verfügung gestellt“, berichtet Jana Sand, die zusammen mit Kerstin Hofmann die Familienbildung leitet. „Unser herzlicher Dank gilt Pater Spermann, Ulrike Gentner und Heidi Lueg-Walter, die uns seit nunmehr zwölf Jahren im HPH Seminarräume für unsere Kurse zur Verfügung gestellt hatten“, sagt Hofmann. Für die „Villa fambili“ wünscht sie sich „strahlende Kinderaugen, munteres Treiben und zufriedene Eltern, die einen Ort der Begegnung, Bildung und des Miteinanders gefunden haben. Besonders hoffe ich, dass ganz viele Familien und Interessierte uns kennen und zu uns in die `Villa fambili´ kommen“, sagt Kerstin Hofmann. Auch ihre Kollegin Jana Sand hofft, dass die „Villa fambili“ in Ludwigshafen zu einem Ort wird, an den man gerne kommt. „Weil man hier Menschen trifft, mit denen man in Austausch kommt sowie fachliche Unterstützung und Angebote, die zu den individuellen Bedürfnissen von Familien passen“, so Sand.

„bilden – bewegen – begeistern“
Mit dem Angebot „fambili“ nimmt die Familienbildung im HPH seit Sommer 2018 die Kleinsten zwischen null und drei Jahren und ihre Familien besonders in den Blick. „Fambili ist die `Verkleinerung´ von Fambi – welches eine gängige Abkürzung für die Familienbildung im HPH ist. Somit sind die Kleinsten in der Familienbildung gemeint“, erläutert Kerstin Hofmann den Namen. „Auch bei Angeboten für diese Menschen gilt unser Motto der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus `bilden – bewegen – begeistern. Und das soll auch in der `Villa fambili´ Alltag sein“, sagt sie.

Ab Montag, 16. September, werden sämtliche Kurse von „Fit in der Schwangerschaft“ bis hin zu „Abenteuer Pubertät“ oder den Erziehungsmodulen für Eltern in den neuen Räumen stattfinden. Den Anfang macht ein „Inselzeit-Kurs“ für Eltern und Kinder bis drei Jahre. Immer freitags findet für Kinder von vier bis sechs Jahren beispielsweise Kinderyoga statt. Lediglich Tagungen, die einen großen Kursraum benötigen,  werden weiterhin im HPH stattfinden.

Das Mitmachfest
Am Samstag, 14. September, sind Kinder, Eltern, Großeltern und Fachkräfte und alle an der Familienbildung Interessierten herzlich zum Mitmachfest in die „Villa fambili“ eingeladen. Die Besucherinnen und Besucher können die neuen Räume kennenlernen und sich auf ein buntes Programm freuen, das das Team der Familienbildung zusammengestellt hat. Von 15 bis 17 Uhr bieten die Kursleitungen kleine Schnupperangebote und Raum zum Kennenlernen an. Bei gutem Wetter wird Barbara Vogel im Park des HPH einen kleinen Einblick in die WaldZeit für Familien geben. Drinnen laden eine Bewegungslandschaft und eine Krabbelecke die kleinsten Gäste ein. Für die Größeren gibt es eine Hausrallye und Kreativangebote. Leinwände können bemalt, Armbänder gestaltet und eigene Buttons hergestellt werden. Außerdem können sich die kleinen BesucherInnen an der Schminkstation verwandeln lassen. Bei Kaffee und Kuchen sowie kalten Getränken bietet sich die Gelegenheit zum Austausch und zum Verweilen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Informationen zur Familienbildung im HPH finden Sie im Internet unter www.familienbildung-ludwigshafen.de.

Text/Foto: HPH

Anzeige

Anzeige