Donnerstag, 10. Oktober 2019

Ökumenisches Glockenläuten für die Schöpfung

 

Aktion des Netzwerkes Churches For Future in Landau

Landau. Jeden Freitag läuten in Landau die Glocken als Erinnerung an die Bewahrung der Schöpfung
Da das Bebauen und Bewahren der uns von Gott anvertrauten Schöpfung ein Grundanliegen des christlichen Glaubens ist, unterstützen die im ökumenischen Netzwerk Churches For Future zusammengeschlossenen Kirchen und kirchlichen Gruppen das Anliegen der Fridays For Future-Bewegung, die Auswirkungen des Klimawandels zu begrenzen.  

"Bis auf weiteres läuten deshalb jeden Freitag um 11.55 Uhr (Beginn: 4.10.2019) die Glocken der protestantischen Stiftskirche und der katholischen Marienkirche in Landau gemeinsam als Zeichen dafür, dass wir als Einzelne und als Gesellschaft angesichts der Klimakrise zu einem verantwortungsvollen Handeln aufgerufen sind, um die uns von Gott geschenkten Lebensgrundlagen im Sinne der notwendigen Klimagerechtigkeit bestmöglich zu erhalten", erklärt Dekan Axel Brecht.

Weitere Informationen auf der Seite der Pfarrei MariäHimmelfahrt

Text/Foto: Pfarrei Mariä Himmelfahrt