Freitag, 08. Januar 2016

Bausteine Erstkommunion

 

Dreiteilige Kursreihe für Ehrenamtliche beginnt im Februar

Speyer. Ehrenamtliche Katechetinnen und Katecheten sind wichtige Glaubensbotschafter für Kinder in der Vorbereitung auf die Erstkommunion. Denn mit ihren Erfahrungen als Familienmitglieder, ihren Glaubenswegen und auch ungelösten Fragen eignen sie sich besonders als Bezugspersonen.
Der Modulkurs „Bausteine Erstkommunion“ der Abteilung „Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen“ des Bischöflichen Ordinariates Speyer bietet ehrenamtlichen Katecheten das nötige Handwerkszeug zur Mitarbeit und zum Engagement in der Erstkommunionvorbereitung ihrer Pfarrei. Die Teilnehmer sollten Erfahrungen in der katechetischen Arbeit haben, nach Möglichkeit im Bereich Erstkommunion.

Die Termine:
Modul 1: 19. und 20. Februar im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg im Waldfischbach-Burgalben;
Modul 2: 29. und 30. April im Kardinal-Wendel-Haus in Homburg;
Modul 3: 1. und 2. Juli im Herz-Jesu-Kloster Neustadt.

Die Kosten für den Kurs sowie für Unterkunft und Verpflegung werden vom Bischöflichen Ordinariat übernommen. Die Fahrtkosten und die Auslagen für die erforderlichen Arbeitsmaterialien trägt die Pfarrei. Die Leitung haben Walburga Wintergerst und Felix Goldinger, Referenten für den Grunddienst Katechese. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen und Anmeldung
(bis zum 22. Januar) beim Bischöflichen Ordinariat, Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen, Webergasse 11, 67346 Speyer, Telefon 06232/102-314, Telefax 06232/102-520, E-Mail: Opens window for sending emailpfarrei-lebensraeume@bistum-speyer.de

Text/Foto: is