Freitag, 06. Dezember 2019

Lobpreisgottesdienst in St. Hedwig

 

Eucharistiefeier mit Domkapitular Vogelgesang am 15. Dezember - Licht von Bethlehem kann mit nach hause genommen werden

Speyer. Am Sonntag, 15. Dezember um 18 Uhr findet der letzte Lobpreisegottesdienst in diesem Jahr statt. Wie immer wird er als Eucharistiefeier in der Kirche St. Hedwig (Heinrich-Heine-Str. 8, Speyer) unter der Leitung von Domkapitular Vogelgesang gefeiert. An diesem Tag besteht auch die Möglichkeit, das „Licht von Bethlehem“ mit nach hause zu nehmen. Wer dies möchte, soll eine Kerze mit einem Windschutz oder einer Laterne mitbringen.

Menschen aller Altersgruppen auf der Suche nach Formen gelebter Spiritualität, die den Alltag tragen, finden hier ein Angebot zu einer angenehmen Zeit am Sonntagabend. Modernes geistliches Liedgut aus verschiedenen Stilrichtungen, offene Gebetsformen, dialogische Predigt und einfach eine „gute Atmosphäre“ sorgen dafür, dass die Eucharistie in ihrer ganzen Schönheit und Kraft erlebt werden kann. All das will Lobpreisgottesdienst sein! Nach dem Gottesdienst ist Gelegenheit sein, die Gemeinschaft weiter zu führen und sich über die Themen des Gottesdienstes auszutauschen.
In den Straßen des Wohngebietes Speyer-West finden sich genügend Parkplätze, die ohne Anwohnerparkausweise genutzt werden können.
Der Termin des nächsten Lobpreisgottesdienstes ist der 26. Januar 2020.

Text: HA Seelsorge/Foto: Fotolia