Montag, 23. Dezember 2019

Festliche Orchestermesse in St. Jakobus Schifferstadt

 

Chöre an St. Jakobus gestalten Gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag in der Pfarrkirche

Schifferstadt. Die Chöre an St. Jakobus in Schifferstadt führen am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, im Rahmen des Weihnachtshochamtes um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche die festliche Orchestermesse „Jubelmesse in G-Dur“ von Carl Maria von Weber auf.

Carl Maria von Weber (1786-1826) ist vor allem als Opernkomponist und als Verfasser brillanter Instrumentalmusik bekannt. Weniger bekannt ist, dass er auch kirchenmusikalische Werke geschrieben hat. Am 21. Dezember 1816 wurde Weber mit dem Auftrag, eine deutsche Oper aufzubauen, nach Dresden berufen, wo er zunächst als Musikdirektor angestellt wurde und am 10. Februar 1817 das Dekret zum königlich sächsischen Kapellmeister erhielt. Als solcher war Weber auch für die katholische Hofkirchenmusik zuständig. Weber komponierte diese Messe im Jahre 1818, zur Feier des 50-jährigen Jubel-Hochzeitsfestes des Königs Fr. August I. von Sachsen und dessen Gemahlin, der Königin Maria Amalia Augusta.

Dargebracht von den Chören an St. Jakobus und dem Ökumenische Chor Schifferstadt, dem Kantatenorchester Heidelberg, mit Michael Filsinger an der Vleugelsorgel und einem Solistenquartett bildet diese Messe den glanzvollen Höhepunkt der Weihnachtsliturgie in St. Jakobus. Die Solisten sind: Sigrun Haaser - Sopran, Gabriela Gomez- Alt, Tae Hwan Yun -Tenor, Thomas Herberich-Baß.

Die musikalische Leitung übernimmt Dekanatskantor Georg Treuheit.

Weitere Weihnachtsgottesdienste mit den Chören an St. Jakobus
Auch dieses Jahr begleiten der Kirchenchor und die Junge Kantorei die Gottesdienste in St. Jakobus. Die Kinderchristmette am 24. Dezember um 16.00 gestaltet die Junge Kantorei mit den Kommunionkindern der Pfarrei mit verschiedenen Instrumentalisten unter der musikalischen Leitung von Eva Oberling und Georg Treuheit. Festlich wird es mit Chor und Blechbläserensemble in der Christmette um 22.00. Werke von Saint-Saëns, Praetorius, Adam u.a. werden stimmungsvoll die Weihnachtsfeiertage einläuten.
Die Schola Cantorum begleitet die Weihnachtsvesper am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, um 17.00.

Text: Kirchenchor-Regine Eisen / Foto: Fotolia