Donnerstag, 23. Januar 2020

Villa Malta wieder geöffnet

Leiterin Claudia Seeger (2.v.l.) und vier engagierte Helfende begrüßen auch 2020 wieder Frankenthaler Senioren in der Villa Malta. 

Neujahrsempfang mit Frankenthaler Ukulele-Gruppe. Vielfältiges Programm für 2020 geplant.

Frankenthal. Nach einer kurzen Renovierungspause öffnet die beliebte Seniorenbegegnungsstätte „Villa Malta“ der Malteser im Herzen Frankenthals ab dem 26. Januar wieder ihre Türen. Die frisch gestrichenen Räumlichkeiten werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Stammgäste und neue Besucher willkommen heißen, die gerne auch im höheren Alter unter Leute kommen, sich austauschen und am gesellschaftlichen Leben teilhaben möchten.

Neben dem regelmäßigen Programm, das von Bastel-und Spielenachmittagen über den Singkreis „Malta Lerchen“ bis hin zu einer Handy-Sprechstunde für Senioren reicht, wird es auch 2020 wieder zahlreiche Sonderveranstaltungen geben. So organisiert die Villa Malta am Mittwoch, den 5. Februar einen musikalischen Kaffeeklatsch mit Musik und Poesie von den regionalen Künstlern Gisela Eisenhauer, Ernst Kaeshammer, Patricia und Nicola Polizzano. Am Faschingsdienstag wird zum „Närrischen Treiben“ mit gemeinsamem Gesang und (Sitz-)Tanz geladen.

„Wir freuen uns, in unserer frisch renovierten Villa Malta viele bekannte Gesichter aber auch neue, interessierte Frankenthaler begrüßen zu dürfen“, sagt Claudia Seeger, Leiterin der Seniorenbegegnungsstätte.

Noch vor dem Start der Renovierungsarbeiten hatte das Team der Villa Malta gemeinsam mit mehr als 40 Besuchern und Projektpaten das Jahr 2020 bei einem großen Neujahrsempfang begrüßt. Acht Musiker der Frankenthaler Ukulele-Gruppe brachten ihr Publikum zum Singen, Klatschen und Tanzen und sorgten für eine tolle Stimmung. Dazu gab es selbst gebackenen Kuchen sowie eine Kuchen-Spende der Confiserie Filling, welche die Villa Malta monatlich unterstützt.

„Wir danken der Confiserie Filling ganz herzlich für die monatlichen Kuchen-Spenden“, so Claudia Seeger. „Das umfangreiche kostenlose Programm der Villa Malta ist rein spendenfinanziert und auf Unterstützung angewiesen.“

Die Villa Malta hat an fünf bis sechs Tagen in der Woche geöffnet. Mittlerweile kümmern sich vier geringfügig Beschäftigte um die Organisation und Betreuung der zahlreichen kostenfreien Angebote.

Information und Anmeldung:
Claudia Seeger
Leitung Villa Malta Frankenthal
August-Bebel-Straße 8
67227 Frankenthal
Tel. 06233-889820
Claudia.Seeger@Malteser.org

Text/Foto: Malteser