Montag, 03. Februar 2020

Waldgottesdienste am Totenkopf

Rund 2400 Gläubige besuchten 2019 die Gottesdienste am Totenkopf. 

4.668 Euro Erlös aus Kollekte für Schulprojekt in Brasilien

St. Martin. Im vergangenen Jahr wurden in den Sommermonaten die Waldgottesdienste am Totenkopf bei St. Martin wieder gefeiert. Auch nach 50 Jahren hält sich die liebgewonnene Tradition, dass verschiedene Pfarreien bzw. Gruppierungen aus der Pfalz den sonntäglichen Gottesdienst gestalten und somit das Erleben von Gemeinschaft in der Natur möglich wird.

An den zehn Sonntagen besuchten insgesamt ca. 2400 Gläubige die Gottesdienste und trugen so zu einem Erlös von 4.668,- € bei. Die Kollekte war bestimmt für ein Schulprojekt in Brasilien. Die Organisatoren der Waldgottesdienste danken allen, die zum Erreichen des Kollektenergebnisses beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Helfern aus Maikammer, die jeden Sonntag den Sakristandienst übernommen hatten.

Infoabend am 12. Februar
Auch im Jahr 2020 finden wieder die Waldgottesdienste am Totenkopf statt. Für die Durchführung der Gottesdienste suchen die Organisatoren noch Personen, die beim Sakristandienst unterstützen. Wer Interesse hat, ist herzlich zu einem Infoabend am Mi., 12. Februar, um 19 Uhr in das Katholische Pfarrheim Maikammer , Kirchstr. 4, eingeladen. Tel. für Rückfragen 06321/4844520.

Text/Foto: Markus Geiger