Donnerstag, 26. März 2020

"der pilger" als kostenlose Online-Ausgabe

 

Bistumszeitung erscheint bis auf weiteres auch digital

Speyer. Mit Blick auf die Corona-Pandemie gibt es bis auf weiteres den "pilger", die Kirchenzeitung der Katholiken im Bistum Speyer, auch als kostenlose digitale Ausgabe. Sie kann kann über die Internet-Seite www.pilger-speyer.de abgerufen werden. Wie gewohnt erscheint die älteste Bistumszeitung in Deutschland weiterhin in gedruckter Form.

Bereits zum vergangenen Sonntag (22. März) hatte der Pilger-Verlag eine Sonderausgabe aus Anlass der Corona-Krise über Internet zugänglich gemacht - "damit die kirchliche Botschaft über einen weiteren Weg zu den Menschen kommt", wie es in einer Mitteilung der Redaktion heißt. Die  Bistumszeitung könne in diesen schwierigen Zeiten einen wichtigen Beitrag zum kirchlichen Zusammenhalt leisten, so Chefredakteur Norbert Rönn. "Wir wollen Hinweise und Impulse geben, wie wir in der Krise, die Distanz statt Nähe fordert, beieinander bleiben können".

Die Speyerer Bistumszeitung will verstärkt über die vielfältigen Initiativen zur Bewältigung der Corona-Krise berichten und zudem einen Schwerpunkt auf spirituelle Impulse legen. Die aktuelle Ausgabe ruft zudem zur Unterstützung der Misereor-Arbeit auf, da die traditionelle Kollekte in diesem Jahr ausfällt.

Text/Foto: pilger