Mittwoch, 02. März 2016

Kirchenführung und Orgelkonzert in St. Theresia

Orgel in St. Theresia 

"Magie der Farben - leuchtendes Licht" mit Christian Brembeck am 5. März in Kaiserslautern

Kaiserslautern. Einzigartig ist die 1994 geweihte Kirche St. Theresia in Kaiserslautern. Die Herausforderung eines Kirchenneubaus seinerzeit bestand darin, für Menschen von heute einen Kirchenraum zu gestalten, der die mystische Gottesnähe der heiligen Therese von Lisieux erahnen läßt. Für das Gesamtkonzept konnte der renommierte Maler und Bildhauer Prof. Heinz Mack aus Mönchengladbach (Mitbegründer der Gruppe ZERO) gewonnen werden, der auch den Prospekt der 2010 von der Fa. Mayer (Heusweiler) eingebauten Orgel sowie die Ausstattungsstücke gestaltet hat. So ist eine Kirche als Gesamtkunstwerk entstanden, die von der Magie der Farben, des Lichts und des Klangs beseelt ist.

Am Samstag, 5. März, ist um 15.30 Uhr bei einer Kirchenführung mit Gertrud Fickinger, St. Ingbert, und um 17 Uhr bei  einem eigens auf den Raum und die Orgel hin konzipierten Orgelkonzert mit dem renommierten Münchner Organisten Christian Brembeck  das Kleinod der Kirchen- und Orgelbaukunst (neu) zu entdecken.

Der Eintritt zur Kirchenführung ist frei, Spende erbeten.
Der Eintritt zum Orgelkonzert beträgt 10 Euro; Kinder bis 14 J. frei.

Info/Reservierung: KEB, Tel.: 06894/9630516,
E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com

Text: KEB/Foto: Stephan Mayer