Dienstag, 30. August 2016

Dommusik startet nach den Sommerferien mit neuen Angeboten

Die B-Chöre der Dommusik Speyer mit Domkantor Joachim Weller (l.) und Domkapellmeister Markus Melchiori (r.) 

Musikalische Ausbildung für alle Altersklassen

Speyer. Nach den Sommerferien startet die Dommusik Speyer mit neuen Kursen, neuen Chorgruppen und vielen ergänzenden Angeboten. „Es gibt Angebote für alle Altersgruppen. Die jüngsten Teilnehmer sind 1 ½ Jahre alt und zusammen mit ihren Eltern im Musikgarten aktiv“, so Domkapellmeister Markus Melchiori.

Nach dem Musikgarten kommt ab dem Alter von drei Jahren die „Vokale Früherziehung“. Diese kostenpflichtigen Kurse werden geleitet von Petra Niopek, Dozentin für den Kleinkinderbereich der Dommusik. Mit dem Vorschulalter steht die erste Chorprobe für den sängerischen Nachwuchs auf dem Programm. Die Trennung in Mädchenchor, Leitung Domkapellmeister Markus Melchiori und Domsingknaben, Leitung Domkantor Joachim Weller ab dem Grundschulalter hat sich bewährt. Derzeit sind ca.180 Mädchen und Jungen in den verschiedenen Chorgruppen musikalisch aktiv. Neben den Chorproben erhalten die jungen Sängerinnen und Sänger Stimmbildungsunterricht. Diese Angebote sind für die Teilnehmer kostenlos. Immer wieder stehen auch Chorwochenenden und andere gemeinsame Freizeitaktivitäten auf dem Programm der einzelnen Gruppen. Einzige Bedingung für das Mitmachen ist Spaß am Singen und die Bereitschaft, die Liturgie im Dom musikalisch zu unterstützen.

„Wir freuen uns auf viele neue Nachwuchssänger und heißen alle herzlich willkommen“, so Melchiori abschließend. Geprobt wird im Haus der Kirchenmusik, Hasenpfuhlstr. 33b, 67346 Speyer (Gelände Kloster St. Magdalena). Probenzeiten und weitere Einzelheiten auf www.dommusik-speyer.de.

Kontakt und Anmeldung:
E-Mail: Dommusik@bistum-speyer.de
Tel.: 06232/10093-10.