A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen


Mittwoch, 01. April 2015

Die Feier der Heiligen Woche im Speyerer Dom

Gottesdienste in der Karwoche und an den Osterfeiertagen

Im Dom werden an Ostern zahlreiche Gottesdienste gefeiert. 

Speyer (is). Mit dem Palmsonntag, der in diesem Jahr auf den 29. März fällt, beginnt die Karwoche oder Heilige Woche, in der die Kirche des Leidens, Sterbens und der Auferstehung Jesu gedenkt. Höhepunkt ist die Feier der Osternacht, die zugleich Hauptfeier des ganzen Kirchenjahres ist.

Im Speyerer Dom finden in der Karwoche und an den Osterfeiertagen folgende Gottesdienste statt:

Palmsonntag, 29. März: 10 Uhr Palmweihe im Domgarten, Prozession und Pontifikalamt mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Mädchenchor, den Domsingknaben, dem Domchor und den Dombläsern mit Werken von Schütz, Bruckner, Crüger, Heiß und Melchiori gestaltet. Weitere Gottesdienst werden an diesem Tag um 7.30 Uhr und um 18 Uhr gefeiert. Um 19.30 Uhr findet in der Krypta die Speyerer Jugendvesper mit Bischof Wiesemann statt.

Mittwoch, 1. April: 17 Uhr Chrisam-Messe im Speyerer Dom mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann. Im Gottesdienst werden die heiligen Öle, die im Laufe des Jahres für die Sakramentenspendung in den Pfarreien benötigt werden, geweiht. Der Gottesdienst wird musikalisch vom Mädchenchor und den Domsingknaben gestaltet. Sie singen die „Short Mass in D“ von Richard Terry und „Der Herr ist mein Hirte“ von Paul Horn.

Gründonnerstag, 2. April: 8 Uhr Lesehore und Laudes mit der Schola Cantorum Saliensis. 19.30 Uhr Abendmahlsamt mit Fußwaschung mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann. Der Domchor gestaltet den Gottesdienst unter anderem mit der „Missa sexti toni“ von Giovanni Croce, „Ubi caritas“ von Maurice Duruflé sowie Liedsätzen von Bach und Melchiori.

Karfreitag, 3. April: 8.30 Uhr Lesehore und Laudes mit der Schola Cantorum Saliensis. 10 Uhr Kinderkreuzweg, gestaltet von den Kommunionkindern der Dompfarrei; anschließend Beichtgelegenheit bis 12 Uhr. 15 Uhr Karfreitagsliturgie mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Weihbischof Otto Georgens (Predigt). Der Mädchenchor, die Domsingknaben und der Domchor singen die „Johannespassion“ von Wolfram Menschick und Liedsätze von da Vittoria, Silcher, Mozart und Bach; anschließend Beichtgelegenheit.

Karsamstag, 4. April: 8 Uhr Lesehore und Laudes mit der Schola Cantorum Saliensis.
21 Uhr Feier der Osternacht mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann (Lichtfeier, Wortfeier, Tauffeier, Eucharistiefeier). Die Schola Cantorum Saliensis, die Kantorenschola und die Dombläser sorgen für die festliche musikalische Gestaltung der Osternacht mit Werken von Palestrina, Ledger und Tambling.

Ostersonntag, 5. April: 10 Uhr Pontifikalamt mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann. Der Mädchenchor, die Domsingknaben, der Domchor und das Domorchester führen im Rahmen des festlichen Gottesdienstes die „Missa in C“ („Spaurmesse“, KV 258) von Wolfgang Amadeus Mozart und das „Halleluja“ aus dem „Messiah“ von Georg Friedrich Händel auf. Die Pontifikalvesper mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann um 16.30 Uhr wird von der Schola Cantorum Saliensis musikalisch gestaltet. Weitere Gottesdienste um 7.30 Uhr und um 18 Uhr.

Ostermontag, 6. April: 10 Uhr Pontifikalamt mit Weihbischof Otto Georgens. Feier des Goldenen Priesterjubiläums von Domkapitular em. Gerhard Fischer. Es musizieren die Männerschola des Domchores und die Dombläser. Weitere Gottesdienste um 7.30 Uhr und 18 Uhr.

Anzeige

Anzeige