A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen


Donnerstag, 16. November 2017

Pfarrei Heilige Theresia von Avila ist online

Neustadter Pfarrei hat ab sofort einen eigenen Internetauftritt

Die Ehrenamtlichen aus dem Homepage-Team 

Neustadt. Es ist geschafft: Die Pfarrei Neustadt-Heilige Theresia von Avila mit den Gemeinden St. Bernhard, St. Josef, St. Johannes Königsbach, St. Johannes Mußbach und St. Marien hat einen eigenen gemeinsamen Online-Auftritt. Am 17. November wird die Internetseite www.pfarrei-nw-hl-theresia-von-avila.de freigeschaltet.

Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Pfarrer Michael Janson, zwei Pfarrsekretärinnen und fünf Ehrenamtlichen, hatte sich im Vorfeld intensiv Gedanken über den Aufbau der Seite gemacht. „Schön war, dass aus jeder unserer Gemeinden jemand gefunden wurde, der bereit war, sich einzubringen“, betont Pfarrsekretärin Heike Wallbraun, die dem Homepage-Team angehört. Dabei seien die einzelnen Bereiche der Internetseite unter den Mitgliedern der Arbeitsgruppe aufgeteilt worden.Zudem stelle die Leiterin der Kindertagesstätte St. Nikolaus die Inhalte für ihre Einrichtung selbst ein.

Mehr als ein halbes Jahr wurde an der neuen Homepage gearbeitet. Das notwendige Knowhow eignete sich das Team bei einer Schulung im Frühjahr an. Was die Schwerpunkte des Internetauftritts betreffen, so soll der Nutzer möglichst vielfältige Informationen abrufen können. Sie reichen von den Gottesdienstzeiten über sonstige wichtige Termine, der Vorstellung des Pastoralteams, den Kontakt zum Pfarrbüro und zu verschiedenen Stellen in den Gemeinden bis zum „Leben“ in der Pfarrei mit ihren Gruppierungen und Einrichtungen.

Pfarrer Michael Janson erhofft sich von der Homepage, „dass diese im Vergleich zu unserem Kirchenblatt mehr Pfarreimitglieder bzw. Interessenten erreicht“. Der Online-Auftritt biete mehr Raum für Informationen, aber auch für geistliche Impulse. Die Inhalte könnten zudem direkt und unmittelbar aktualisiert werden. Insgesamt hofft der Leitende Pfarrer von Neustadt und Bad Dürkheimer Dekan, „dass die virtuelle Welt hilft, den Weg zu Begegnungen von Menschen in der realen Welt der Gemeinden unserer Pfarrei“ zu bahnen. Gespannt ist Janson, wie die Internetseite wahrgenommen wird. „Davon ist es abhängig, wieviel Zeit und Kraft wir künftig in dieses Medium der Kommunikation investieren.“ Die Internetplattform der Pfarrei ist ein Teil der neuen „Webseiten-Familie“ des Bistums Speyer, an der sich bislang mehr als 30 Pfarreien, Verbände und Institutionen beteiligen. Besucher können über die sogenannte Landkarten- und die zusätzliche Schlagwort-Navigation gezielt nach Inhalten suchen. Passgenaue Informationen rund um Kirchenthemen, wie zum Beispiel zu häufigen Suchschlagwörtern Hochzeit, Taufe oder Erstkommunion sind damit schnell zur Hand. Aktuelle Inhalte aus dem Bistum und der Bistumszeitung „der pilger“ dienen als flankierende Zusatzinformationen, die den Neuigkeitswert und die Attraktivität für Onlinebesucher erhöhen.

Heike Wallbraun und ihre Team-Kollegen schätzen an der Webseiten-Familie, dass es möglich ist, ohne großes Vorwissen Inhalte und Bilder einzustellen. Auch die Zugehörigkeit der Internetseite zum Bistum Speyer sei auf den ersten Blick erkennbar, bekräftigt die Pfarrsekretärin. Als gewöhnungsbedürftig betrachtet die Arbeitsgruppe die immer wieder wechselnde Werbung an der Seite und am unteren Rand der Homepage.

Die Internetseite stellt einen neuen Baustein der Öffentlichkeitsarbeit der Pfarrei dar. Ein weiterer ist angedacht: Den Verantwortlichen schwebt ein Newsletter vor, der Interessierte über Termine oder aktuelle Änderungen informiert.

Text: Petra Derst / Foto: Pfarrei

Anzeige

Anzeige