Freitag, 24. November 2017

Pfarrei Maikammer geht mit neuer Internetseite online

Die Startseite der neuen Homepage. 

Neues Mitglied der Webseitenfamilie startet am 24. November mit Homepage

Maikammer. Seit 24. November ist die Pfarrei Maria, Mutter der Kirche mit Sitz in Maikammer mit ihrer neuen Pfarreihomepage online. Die Pfarrei mit ihren fünf Gemeinden Böbingen, Großfischlingen, Kirrweiler, Maikammer und Venningen ist nun Teil der „Webseitenfamilie“ des Bistums Speyer. 

Zahlreiche Pfarreien und weitere kirchliche Institutionen zwischen Rhein und Saar gehören der Familie gestalterisch ähnlicher, aber inhaltlich individueller Seiten an. „Vom Wiedererkennungswert der ,katholischen Internetseiten' her ist das ideal, und zugleich haben wir eben Texte und Bilder, die für unsere Pfarrei stehen“, sagt Astrid Schlosser aus Venningen. Sie hat in einem Team aus Ehren- und Hauptamtlichen an der entstehenden Internetseite mitgearbeitet. „Es war sehr interessant und motivierend. Die anstehenden Aufgaben wurden aufgeteilt und dann von den Mitgliedern des Kreises abgearbeitet.“ Freiwillige waren neben Astrid Schlosser und Barbara Brahmsiepe-Pfaff  aus Venningen auch Hedwig Neu und Bernd Brosig aus Maikammer. „Es hat viel Spaß gemacht und ich bin gespannt, wie wir an der Seite weiter arbeiten werden.“

In einem längeren Prozess ist die Seite entstanden, begonnen noch von Gemeindereferentin Silke Kessler, die inzwischen aber die Stelle gewechselt hat. „Wir haben beschlossen, jetzt die Internetseite zu starten, aber auch weiterhin Informationen zu sammeln und einzustellen“, betont Pfarrer Peter Nirmaier. Ohne eine solche Seite gehe es gegenwärtig nicht, weiß der Seelsorger. Heute wollten sich viele jüngere Leute erstmal von zu Hause aus durch das Informationsangebot klicken. „Erst dann suchen sie, wenn ihnen etwas zusagt, engeren Kontakt. Von daher ist ein solcher Online-Auftritt für eine Pfarrei unverzichtbar, genauso wie das Pfarrblatt auch.“

Dem ehrenamtlichen Redaktionsteam, das zunächst die Pflege der Seiten übernehmen wird, waren die Besonderheiten in den Gemeinden besonders wichtig in der Darstellung: „Ob die Schöpfungstage in Maikammer und Kirrweiler oder der Venninger Viehfeiertag – hier hat jede Gemeinde etwas zu bieten. Und das wollen wir vorstellen“, so Astrid Schlosser. Zukünftig sollen auch die Vielzahl der Pfarreitermine ins Internet eingepflegt werden. Den Pfarrbrief gibt es aber jetzt schon stets aktuell zum Herunterladen. Gut findet Schlosser, dass man Inhalte ganz leicht aktualisieren oder verändern kann: „Das ist auch wichtig, weil noch die ein oder andere Gruppe aus den Gemeinden fehlt. Wir hoffen, dass der Start der Internetseite jetzt auch als Aufforderung für die Engagierten wirkt, uns Bilder und Texte zu liefern.“ Das Ziel sei auf jeden Fall, das gesamte kirchliche Leben in den Orten der Pfarrei abzubilden.

Regelmäßig aktuell gehalten wird die Maikammerer Homepage außerdem durch das selbsttätige Einstellen von Nachrichten seitens der Internetseiten des Bistums Speyer und der Speyerer Kirchenzeitung „der pilger“. In deren Verlagshaus Peregrinus GmbH ist die Webseitenfamilie entstanden.    

Die neue Pfarrei-Seite findet sich unter www.pfarrei-maikammer.de.

Bild/Text: Pfarrei