A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen


Montag, 12. Februar 2018

Cantate Domino in der Österlichen Bußzeit

Konzertreihe im Speyerer Dom beginnt am 17. Februar

Speyerer Dom 

Speyer. Am Samstag, 17. Februar 2018 startet im Speyerer Dom wieder die Reihe „Cantate Domino“. An allen Samstagen der österlichen Bußzeit, die am Aschermittwoch beginnt, gibt es im Dom um 18 Uhr ein geistliches Konzert bei freiem Eintritt. Die ganze Reihe mit den fünf Konzerten soll eine Hinführung auf die „Matthäuspassion“ von Johann Sebastian Bach sein, die von der Dommusik am Palmsonntag, 25. März 2018 um 16 Uhr in der Speyerer Gedächtniskirche aufgeführt werden wird.

Zum Auftakt der Cantate Domino-Reihe erklingt am Samstag, 17. Februar die „Markuspassion“ des Barockkomponisten Reinhard Keiser. Keiser war zu Beginn des 18. Jahrhunderts einer der bekanntesten deutschsprachigen Komponisten. Seine Vertonung der Leidensgeschichte nach dem Evangelisten Markus hat Johann Sebastian Bach bearbeitet und in Weimar im Jahre 1713 aufgeführt. Der junge Bach hat sich von diesem Werk inspirieren lassen und viele Gestaltungselemente in seine „Matthäuspassion“ übernommen. Vokalsolisten, der Jugendchor der Dommusik und das Barockensemble „Musiche Varie“ interpretieren die Passion unter der Leitung von Joachim Weller.

Am Samstag, 24. Februar gestaltet die „Schola Cantorum Saliensis“ unter der Leitung von Christoph Keggenhoff das geistliche Konzert mit Gregorianischem Choral zur Fastenzeit. Der junge Organist Adrian Brech spielt Orgelwerke von Johann Sebastian Bach und Johannes Brahms.

Eine Gegenüberstellung von zeitgenössischer Musik und Musik der Renaissancezeit bietet der vielseitige Sänger Martin Wistinghausen am Samstag, 3. März. Der Sänger wird solistische Werke für Gesang, Live-Elektronik und Schlagwerk singen. Ergänzend hierzu erklingen Solomotetten von Ludovico da Viadana aus dem 17. Jahrhundert, begleitet von Markus Melchiori an der Truhenorgel.

Mädchenchor, Domsingknaben und Domchor gestalten am Samstag, 10. März ein geistliches Konzert unter dem Titel „Maior omni laude“. Dies ist der Wahlspruch von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, der in diesem Frühjahr vor zehn Jahren Bischof von Speyer wurde. Es erklingen Werke von Heinrich Schütz aus den „Kleinen Geistlichen Concerten“, den „Psalmen Davids“ und der „Geistlichen Chormusic“.

Zum Abschluss der Reihe erklingt am Samstag, 17. März die „Matthäuspassion“ von Heinrich Schütz, dargeboten von Vokalsolisten und dem renommierten Jugendkammerchor „Vox animata“ unter der Leitung von Prof. Robert Göstl.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Anzeige

Anzeige