A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen


Mittwoch, 14. Februar 2018

Weltgebetstag der Frauen: Surinam zu Gast in der Pfalz

Gemeinden laden unter dem Motto „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ zu ökumenischen Gottesdiensten ein. In diesem Jahr haben Frauen aus Südamerika die Liturgie vorbereitet.

"Gran tangi gi Mama Aisa (In gratitude to mother Earth)", Sri Irodikromo 

Speyer. Unter dem Motto „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ laden anlässlich des Weltgebetstages am 2. März Frauen zu ökumenischen Gottesdienstfeiern in der Pfalz ein. Im Fokus steht in diesem Jahr Surinam: Die Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2018 haben Christinnen aus dem kleinsten südamerikanischen Land verfasst und dazu Lieder, Texte und Gebete ausgewählt. Allein in Deutschland besuchen Jahr für Jahr rund eine Million Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche die Gottesdienste und Veranstaltungen rund um den Weltgebetstag. In den pfälzischen Kirchengemeinden sind mehr als 200 Gottesdienste mit anschließenden Begegnungsmöglichkeiten geplant, informiert die bei der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft u.a. für Weltgebetstagsarbeit zuständige Referentin, Christine Gortner. 

Rund 700 Frauen aus protestantischen und katholischen Gemeinden hätten in den letzten Wochen an 25 Vorbereitungsangeboten für den Weltgebetstag teilgenommen, teilt Gortner mit. Sie ist zusammen mit Monika Kreiner vom Bistum Speyer verantwortlich für den ökumenisch veranstalteten Gebetstag in der Pfalz. Der Weltgebetstag sei zu einer „Institution“ geworden, so Gortner. „Frauen wagen den Blick über den Tellerrand und verbinden sich weltweit.“ Unter dem Begriff „global denken, lokal handeln“ schärfe der Weltgebetstag den Blick für weltweite Herausforderungen wie Armut, Gewalt gegen Frauen und Klimawandel, rund um den Erdball träten Frauen mit Liedern, Gebeten und Aktionen für globale Gerechtigkeit ein. 

Darunter sind auch Frauen aus Haßloch. Unter der Regie von Wilhelm Rieger haben sie einen Film über ihre Vorbereitungen zum Weltgebetstag erstellt. Darin stellen Brigitte Schaaf und Ellen Löwer Land und Leute in Surinam vor und laden zu einem Gottesdienst am Freitag, 2. März, um 19 Uhr in die Pfarrkirche St. Gallus in Haßloch ein. Im Anschluss werden lukullische Spezialitäten aus Surinam angeboten. Der Film von Wilhelm Rieger ist auf youtube unter dem Suchbegriff „WGT 2018 Hassloch“ abrufbar.

Hintergrund: Immer am ersten Freitag im März beschäftigt sich der Weltgebetstag mit der Lebenssituation von Frauen eines anderen Landes. Dort wählen christliche Frauen Texte, Gebete und Lieder aus. Diese werden dann in weltweiten Gottesdiensten in 95 Sprachen gefeiert. Der Weltgebetstag ist eine ökumenische Basisbewegung für eine gerechte Welt. Sichtbares Zeichen dafür seien die Kollekten aus den Gottesdiensten in Deutschland, die vor allem Frauen- und Mädchenprojekte weltweit unterstützten, heißt es auf www.weltgebetstag.de

Hinweis: Ab Ende Februar sind alle beim Vorbereitungsteam gemeldeten Gottesdienste hier auf der Homepage unter dem Stichwort „Weltgebetstag“ abrufbar.

Text: lk/is /Foto: © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Anzeige

Anzeige