Donnerstag, 13. August 2015

Verantwortung für Leib und Leben

Herz-Jesu-Kloster 

Ethik-Seminar im Kloster Neustadt über Chancen und Grenzen der Patientenautonomie

Neustadt (13.08.2015). Das Exerzitien- und Bildungshaus des Herz-Jesu-Klosters in Neustadt bietet vom 12. bis 13. September ein Wochenend-Seminar zu aktuellen ethischen Fragen an.

Die moderne Medizin eröffnet eine Vielzahl diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten. Damit verbindet sich für viele Menschen die Hoffnung auf ein langes, selbstbestimmtes, beschwerdefreies Leben mit einer hohen Lebensqualität. In schwerer Krankheit, wenn Autonomieverlust droht oder sich der Sterbeprozess schmerzhaft ankündigt, wird hingegen der Wert des Lebens in Frage gestellt und das Verfügungsrecht auch über das eigene Leben eingefordert.

Mit dem Zuwachs an Handlungsmächtigkeiten wächst auch die Verantwortung für unseren Umgang mit dem eigenen Leben und dem Leben anderer, das uns anvertraut ist. Das jüdisch-christliche Menschenbild, das unseren Glauben entscheidend prägt, und die daraus erwachsenen Traditionen und Wertentscheidungen fordern hier eine besondere Sensibilität.

Welche Bedeutung hat eine Patientenverfügung in Krisensituationen am Lebensende, in schwerster Krankheit oder bei Bewusstseinsverlust? Ist es erlaubt oder gar eine Pflicht der Nächstenliebe, Organe zu spenden? Dürfen wir eigenmächtig Leben beenden? Oder gibt es Grenzen der Patientenautonomie, die in der medizinischen Ethik als ein zentrales Prinzip gilt?

In dem Wochenendseminar sollen aus der Sicht des christlichen Glaubens, der kirchlichen Lehre und der medizinischen Ethik Inhalt, Chancen und Grenzen des Selbstbestimmungsprinzips vorgestellt und an praktischen Beispielen (Patientenverfügung, Organspende, Suizid) diskutiert werden.

Referenten sind der Moraltheologe Prof. i. R. Dr. Johannes Reiter (vormals Universitätsprofessor für Moraltheologie an der Universität Mainz und Mitglied in zahlreichen Ethikkommissionen und ethischen Beratungsgremien, u. a. bei der Deutschen Bischofskonferenz) sowie Dr. Christoph Götz (Dipl.-Theol., Leiter des Exerzitien- und Bildungshauses Kloster Neustadt).

Termin: Samstag, 12.09.2015, 15.30 Uhr – Sonntag, 13.09.2015, 13:00 Uhr

Ort: Herz-Jesu-Kloster, Exerzitien- und Bildungshaus, Waldstr. 145, 67434 Neustadt

Kosten: Kursgebühr: 30,00 €, zzgl. Vollpension (EZ/DZ): 52,00 €/50,00 €; ohne Übernachtung/FS: 18,00 €

Anmeldung erbeten bis 4. September 2015

Text / Foto: herz-jesu-kloster