A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen


Donnerstag, 13. September 2018

Generalvikar Sturm: "Hohe Zahl der Opfer macht mich sprachlos"

 

Speyer. In einem Schreiben an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums und des Caritasverbandes bringt Generalvikar Andreas Sturm seine Sprachlosigkeit und Betroffenheit angesichts der hohen Zahl von Missbrauchsopfern in Deutschland zum Ausdruck. Er kündigt eine konsequente Aufarbeitung des Missbrauchs auch im Bistum Speyer an. Er schreibt:

 

Liebe Mitbrüder,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

Sie werden es in den Medien bereits gelesen oder gehört haben, ansonsten wird Ihnen das Thema voraussichtlich im Internet, in den Nachrichten oder bei der Zeitungslektüre begegnen: Heute wurden die Ergebnisse zur Untersuchung des Missbrauchs in der Kirche in Deutschland vorab bekannt. Die Ergebnisse der Studie sind schockierend und die hohe Zahl der Opfer macht mich sprachlos und sehr betroffen.

Mir ist bewusst, dass jede und jeder von uns durch die Mitarbeit im Bistum und bei der Caritas mit dem Thema Kirche in besondere Verbindung gebracht wird, sei es in beruflichen Zusammenhängen, in der Familie oder im Gespräch mit Freunden und Bekannten. Da mir die Ergebnisse der Studie bisher nur in Auszügen bekannt sind, kann ich noch wenig dazu sagen. Hinweisen möchte ich Sie allerdings auf die Pressemeldung von Bischof Dr. Stephan Ackermann, Missbrauchsbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz. Wir beabsichtigen, im Anschluss an die Pressekonferenz der Deutschen Bischofskonferenz am 25. September eine lokale Pressekonferenz in Speyer zu veranstalten, bei der wir über unsere Maßnahmen zur Aufklärung und Prävention von sexuellem Missbrauch informieren wollen.

Was die systemische Aufarbeitung des Missbrauchs in der Kirche anbelangt, stehen wir erst am Anfang. Die Studie des Forschungskonsortiums liefert uns hierzu hoffentlich wichtige Hinweise. Auf dieser Basis werden wir auch im Bistum Speyer einen Prozess der kritischen Selbstreflexion beginnen. Wir wollen dabei Betroffene und Fachleute von innen und außen einbeziehen. Ich hoffe, dass wir aus der Studie Erkenntnisse gewinnen, die uns beim Aufdecken von Machtstrukturen helfen, die Missbrauch begünstigen. Wir wollen lernen und verstehen, wie es zum Missbrauch in der Kirche kommen konnte, um dann wirksame Konsequenzen für die künftige Arbeit zu ziehen.

Gemeinsam mit Bischof Dr. Wiesemann werde ich mich mit ganzer Kraft dafür einsetzen, dass dieser Weg eine von Ehrlichkeit und Mitgefühl bestimmte Antwort auf das Leid und den Schmerz der Opfer gibt und gleichzeitig dazu beiträgt, dass Kinder, Jugendliche und erwachsene Schutzbefohlene künftig sicher bei uns leben und sich entfalten können.

Ihr

Andreas Sturm
Generalvikar

Anzeige

Anzeige