Donnerstag, 20. September 2018

Feier des ökumenischen Schöpfungstages

 

Vielfältiges Programm auf dem LGS-Gelände geplant – Abschluss der Aktion „Trendsetter und Weltretter“

Landau/Speyer. Mit einem bunten Programm zum Thema faires und umweltgerechtes Konsumverhalten feiern die Kirchengemeinden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Landau einen ökumenischen Schöpfungstag. Am Sonntag, 30. September, gibt es rund um den Kirchenpavillon „himmelgrün“ Informationsmöglichkeiten, Mitmachaktionen und musikalische Beiträge, eingerahmt vom Erntedankgottesdienst der Stiftskirchengemeinde und einem ökumenischen Abschlussgottesdienst. Der Schöpfungstag bildet zugleich den Abschluss der Mitmachaktion „Trendsetter – Weltretter“, die von einem Aktionsbündnis aus Kirche und Politik getragen wird.

Seit 2010 ruft die ACK Deutschland jährlich zur Feier eines ökumenischen Schöpfungstages auf. In diesem Jahr steht er unter dem Motto: Von meinen Früchten könnt ihr leben. Er will an die Sorge Gottes für die Welt erinnern, aber auch an einen fürsorglichen Umgang mit der Schöpfung appellieren. In diesem Anliegen laden alle Kirchengemeinden, die sich in der ACK Landau zusammengeschlossen haben, zu einem Aktionstag auf dem ehemaligen LGS-Gelände ein. Den Auftakt um 11.00 Uhr bildet der Familiengottesdienst der Stiftskirchengemeinde zum Erntedankfest, der von der Landauer Kinderkantorei musikalisch gestaltet wird. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Mittagessen. Nachmittags laden der BDKJ Landau und die evangelische Jugend Landau, der Landauer Weltladen, das Team des ökumenischen Cafémobils, der Chor der Wichern-Werkstätte „Manou and friends“ und weitere Gruppen zum Mitmachen, Mitdenken, Mitspielen und Mitsingen ein.

Den Abschlussgottesdienst um 17.00 Uhr feiern neben Geistlichen aus Landau auch Pfarrer Detlev Besier, Leiter der Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz, und Pastoralreferent Steffen Glombitza, Umweltbeauftragter des Bistums Speyer, mit. Denn mit der Feier des Landauer Schöpfungstages wird zugleich die ökumenische Mitmachaktion „Trendsetter – Weltretter“ abgeschlossen, die Bistum und Landeskirche zusammen mit der ACK Südwest (Rheinland-Pfalz/Saarland) und der Landeszentrale für Umweltaufklärung ins Leben gerufen haben. Im Rahmen der Aktion wurden über die ganze Pfalz/Saarpfalz verteilt Kinoabende, ein Repair-Café, eine alternative Modenschau und eine Reihe weiterer Veranstaltungen angeboten. Wer sich zur Aktion angemeldet hatte, erhielt wöchentliche Impulse und jeden Tag eine Aufgabe, die dazu anregen sollten, das eigene Konsumverhalten kritisch in den Blick zu nehmen.

Hinweise:

Es besteht die Möglichkeit, sich mit einem Fahrdienst ab der Stiftskirche zum 11.00-Uhr-Gottesdienst fahren zu lassen. Anmeldung unter Tel. 0 63 41 / 62 08 06.

Bei schlechtem Wetter finden alle Veranstaltungen in der Stiftskirche und im Gemeindehaus (Stiftsplatz 9) statt.

Nähere Infos unter: www.kirchelandau.de, www.trendsetter-weltretter.de

Foto: Fotolia