Montag, 01. Oktober 2018

Wo Gott zu Hause ist

 

Filmgesprächsreihe mit Michael Albus

Speyer. Am Montag, 8. Oktober, 19.30 Uhr startet im Gemeindesaal der Jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz, Weidenberg 3, in Speyer, eine dreiteilige Filmgesprächsreihe zum Thema „Wo Gott zu Hause ist. Mystische Orte der Weltreligionen“. Die Filme des Autors und Regisseurs Michael Albus entstanden als Reportagereihe für das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) und zeigen die Orte New York, Konya und Taizé. 

Beim ersten Abend steht das Judentum, wie es in New York lebendig ist, im Mittelpunkt. Michael Albus führt persönlich in den Film ein und steht anschließend zu Gespräch und Diskussion bereit. Am 29. Oktober folgt der Film über Konya bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde Speyer, und am 19. November der Film über Taizè im Friedrich-Spee-Haus, beide ebenfalls in Anwesenheit von Michael Albus. Der Kostenbeitrag von jeweils 5,00 € geht komplett als Spende an das Lepraprojekt der verstorbenen Ärztin Ruth Pfau in Pakistan. 

Weitere Information über die in Kooperation mit dem Interreligiösen Forum Speyer stattfindende Veranstaltungsreihe und Anmeldung bei: Katholische Erwachsenenbildung Diözese Speyer, Tel. 06232 / 102 180, email: keb@bistum-speyer.de 

Text: KEB/Foto: Fotolia