Mittwoch, 31. Oktober 2018

Spuren Gottes in unserem Leben

Mehr als 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums nahmen an der Dankfeier teil. 

Dankfeier für verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums Speyer

Speyer. Mehr als 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren am Dienstagabend der Einladung von Generalvikar Andreas Sturm zur Dankfeier für verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bischöflichen Priesterseminar in Speyer gefolgt. Aus allen Abteilungen des Bischöflichen Ordinariats und der Maria-Ward-Schule in Landau kamen diejenigen zusammen, die im Jahre 2018 ihr 25- oder 40-jähriges Dienstjubiläum begehen konnten oder in den Ruhestand verabschiedet wurden. Nach einem Sektempfang feierten sie zusammen mit ihren Partnern und Vorgesetzten in der Seminarkirche eine Dankvesper, die von einer Schola aus Domkapitularen und Domorganist Markus Eichenlaub musikalisch gestaltet wurde. 

„Es ist ein schöner Anlass, der uns heute hier zusammenführt“, erklärte Generalvikar Sturm zu Beginn seiner Predigt und lud die Anwesenden zur Rückschau auf eine stattliche Anzahl von Berufsjahren ein. Er bat sie, die guten, bereichernden Begegnungen mit vielen wunderbaren Menschen dankbar als Gottes Spuren in ihrer Dienstzeit zu betrachten.  Auch die konfliktreichen, schweren Stunden mit schwierigen Vorgesetzten und Kollegen gehörten zu einem Arbeitsleben dazu. Auch in diesen Zeiten dürfe man auf Gottes Nähe bauen.

Sturm zitierte den Propheten Jesaja, der in großartigen Worten Menschen zuspreche, nie allein zu sein: „Wenn du durchs Feuer schreitest, bin ich bei dir, wenn durch Ströme, dann reißen sie dich nicht fort. Wenn du durchs Feuer gehst, wirst du nicht versengt, keine Flamme wird dich verbrennen. Denn ich, der HERR, bin dein Gott, ich, der Heilige Israels, bin dein Retter.“ Die Zusage des Propheten Jesaja möge für jeden persönlich gelten: „Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir!“

Der Generalvikar dankte den verdienten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren großen Einsatz und ihren individuellen Beitrag, durch den Kirche für Menschen positiv erfahrbar werde. Er wies auf die vielen unterschiedlichen Tätigkeiten hin, die alle zum Aufbau des Reiches Gottes gebraucht würden, und schloss mit den Worten: „Ich wünsche Ihnen, dass Sie die guten Zeiten, die Sie bei uns hatten, wertschätzend und dankbar in Erinnerung behalten, und dass Sie all jenes, was Sie als schwierig und belastend erfahren haben, im Lauf der Zeit versöhnt loslassen können.“ 

Nach dem Gottesdienst versammelten sich alle zu einem festlichen Abendessen im geschmackvoll geschmückten Speisesaal. Der Leiter der HA Personal DK Josef Szuba leitete die Feier mit der ausführlichen Vorstellung der einzelnen Jubilare und Neu-Ruheständlerinnen ein. Die vom Küchenteam des Priesterseminars zubereiteten Speisen mundeten den Gästen und trugen zur fröhlichen Stimmung der Anwesenden bei. „Vielen Dank für das schöne Abschiedsfest“, bedankte sich eine Teilnehmerin am Ende für den gelungenen Abend.

Text/Foto: Matthias Zech

Folgende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feiern in diesem Jahr ein Dienstjubiläum:

40-jähriges Dienstjubiläum
Markus Buckel, Verwaltungsangestellter, RV Neustadt
Monika Gößwald, Referentin in der Jugendseelsorge HA I
Bernadette Schaefer, Gemeindereferentin
Ulrike Schüwer, Verwaltungsangestellte, Zentralstelle 

25-jähriges Dienstjubiläum
Kurt Adner, Diakon, Bexbach Hl. Nikolaus
Sabine Alschner, Pastoralreferentin, Dudenhofen, Hl. Hildegard von Bingen
Christa Berthold, Sekretärin, RV Germersheim
Sibylle Eisenhuth, Verwaltungsangestellte, RV Pirmasens
Dr. Thomas Fandel, Leiter Bistumsarchiv
Gabriele Heinz, Gemeindereferentin, Winnweiler Hl. Kreuz
Katrin Helbing, Raumpflegerin, Maria-Ward-Schule
Edith Jonek, Raumpflegerin, Maria-Ward-Schule
Maria Kiefer, Verwaltungsangestellte, Zentralstelle
Gabriele Knechtel, Verwaltungsangestellte, Maria-Ward-Schule
Gudrun Konja, Raumpflegerin, Maria-Ward-Schule
Maria Ksoli, Raumpflegerin, Zentralstelle
Barbara Langknecht, Verwaltungsangestellte HA IV
Christine Lambrich, Pastoralreferentin, HA I
Birgit Merz, Pastoralreferentin
Christiane Moock, Raumpflegerin, Maria-Ward-Schule
Hedwig Moos, Pastoralreferentin, Schuldienst
Dorothea Müller, Sachbearbeiterin, RV Neustadt
Stefan Pappon, Pastoralreferent, Ramstein Hl. Wendelinus
Annette Schwamm, Sekretärin Kirchenmusik
Heike Sprengart, Sachbearbeiterin, RV Kaiserslautern
Martina Saller, Verwaltungsangestellte HA IV
Sabine Schutzius-Löffler, Verwaltungsangestellte HA IV
Heidi Schlinck, Gemeindereferentin, Schuldienst
Eva Tholen, Lehrerin Maria-Ward-Schule
Carlo Wingerter, Pastoralreferent, Pirmasens Sel. Paul Josef Nardini

In den Ruhestand oder die passive Phase der Altersteilzeit gingen in diesem Jahr:
Kornelia Backes, Lehrerin i.K.
Hartmut von Ehr, Diakon und Pastoralreferent
Hildegard German, Verwaltungsangestellte Maria Rosenberg
Barbara Halde, Lehrerin i.K.
Margret Horländer, Gemeindereferentin
Monika Kissel, Maria-Ward-Schule
Monika Loerke, Sachbearbeiterin RV Neustadt
Michaela di Luciano, Raumpflegerin Zentralstelle
Dr. Herbert Pohl, Dozent Priesterseminar Speyer
Rita Traxel, Sachbearbeiterin HA I
Gabriele Weisbrodt, Verwaltungsangestellte, Kath. Jugendzentrale
Christa Wipplinger, stellv. Hausleiterin, Christophorushaus Bad Dürkheim