Montag, 05. Oktober 2015

"Der Leib als Ort des geistlichen Geschehens"

 

Studientag für Geistliche Begleiter/innen

Speyer. Obwohl in der Theologie viel vom Leib gesprochen wird, scheint sich diese Rede kaum praktisch auszuwirken. Auch in der Einzelseelsorge, z.B. in der geistlichen Begleitung, stellt sich die Frage inwieweit Begleiter/innen den eigenen Leib "als Tempel des Heiligen Geistes beachten" und den Leib dessen, den sie begleiten, im Blick haben. Das Referat für Spirituelle Bildung im Bischöflichen Ordinariat Speyer lädt deshalb am Samstag, 10. Oktober, zu einem Studientag von 9.30 bis 17 Uhr in das Herz-Jesu-Kloster in Neustadt ein.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden ihre Sensibilität für den Körper schulen und lernen, körperbasierte Interventionen im Einzelgespräch anzusagen. Bereitschaft zu Selbsterfahrung und der Arbeit mit dem eigenen Leib wird vorausgesetzt. Der Studientag richtet sich an Geistliche Begleiter/innen, Exerzitien (im Alltag) Begleiter/innen und Mitarbeiter/innen in Pastoral und Caritas.
Verantwortlich für den Studientag ist Dr. Peter Hundertmark, Referentinnen sind Birgit Bronner und
Carola Englisch.

Die Kosten für die Veranstaltung betragen 25 Euro.

Anmeldung bei:
Spirituelle Bildung Speyer
Tel.: 06232/102440

Text: Referat Spirituelle Bildung/Foto: Jorma Bork - pixelio.de