Donnerstag, 23. August 2018

Informationsveranstaltungen für Verwaltungsräte

 

Bistum Speyer lädt zu sechs Treffen an verschiedenen Orten der Diözese ein

Speyer. Um Fragen rund um das Thema Vermögensverwaltung in der Pfarrei geht es bei einer Reihe von Veranstaltungen, die die Hauptabteilung Finanzen und Immobilien im Bischöflichen Ordinariat an sechs verschiedenen Orten des Bistums Speyer anbietet.

Eingeladen von Seiten der Pfarreien sind die Mitglieder der Verwaltungsräte sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Pfarreiräte in den Verwaltungsräten und die Seelsorgeteams in den jeweiligen Dekanaten. Die Anmeldungen nehmen die Pfarrbüros entgegen. Gesprächspartner von Seiten des Bistums sind Diözesan-Ökonom Peter Schappert (Leiter der Hauptabteilung Finanzen und Immobilien), Finanzdirektor Jörg Lang (Leiter der Bischöflichen Finanzkammer), Benjamin Schmitt (Leiter der Abteilung Liegenschaften), Stephan Tschepella (Leiter des Bischöflichen Bauamtes), Joachim Vatter (Leiter der Abteilung Regionalverwaltungen), Marcus Wüstefeld (Leiter des Bischöflichen Rechtsamtes) und Michael Vatter (Referatsleiter im Bischöflichen Rechtsamt). Außerdem werden Vertreterinnen und Vertreter der jeweils zuständigen Regionalverwaltung als Gesprächspartner zur Verfügung stehen.

Bei den Gesprächs- und Informationsabenden wird es unter anderem um die Entwicklung des kirchlichen Lebens und der Kirchensteuer im Bistum gehen, um Kapitalanlagen von Kirchenstiftungen und Kirchengemeinden, um die Themen Liegenschaftsverwaltung und Konversion von Pfarrheimen, Gebäudekonzepte in den Kirchengemeinden, Haushaltszahlen, pfarrliche Rechtsträger und Versicherungswesen.

Die erste Veranstaltung findet am Montag, 27. August, 18.30 Uhr im Pfarrheim Bernhardushof in Deidesheim statt. Weitere Veranstaltungen folgen am Mittwoch, 29. August (18.30 Uhr) in Herxheim, am Donnerstag, 6. September (18.30 Uhr) in St. Ingbert-Rohrbach, am Freitag, 21. September (17.30 Uhr) in Kaiserslautern, am Samstag, 22. September (9 Uhr) in Pirmasens und am Dienstag, 25. September (18.30 Uhr) in Ludwigshafen.

Text: is/Foto: Fotolia