Dienstag, 31. März 2020

Per Videobotschaft Ostern feiern

 

Die Pfarrei Heilig Kreuz Winnweiler und der BDKJ Speyer suchen für Gottesdienste an Gründonnerstag und in der Osternacht persönliche Videobotschaften

Winnweiler/Speyer. Ostern ist dieses Jahr ganz anders. Öffentliche Gottesdienstfeiern in Kirchen sind in der derzeitigen Situation nicht möglich. Aber: „Ostern wird dieses Jahr nicht abgesagt. Wir feiern Ostern. Miteinander. Füreinander“, betont Carsten Leinhäuser, Pfarrer in der Pfarrei Heilig Kreuz Winnweiler. Gemeinsam mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Diözese Speyer plant er zwei Video-Gottesdienste an denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus ganz Deutschland mitwirken können.

In seiner Ankündigung zur Aktion beschreibt der Seelsorger, wie das funktioniert:

  • Betet das VATER UNSER, filmt Euch dabei und schickt uns die Videodatei. Gerne auch in anderen Muttersprachen.
  • Haltet eine brennende KERZE in der Hand, filmt Euch dabei und schickt uns die Videodatei.
  • Malt oder fotografiert Bilder zur ABENDMAHLSGESCHICHTE, zur SCHÖPFUNGSGESCHICHTE, zur AUFERSTEHUNGSGESCHICHTE und schickt sie uns als Datei.
  • Malt oder fotografiert Bilder, die Menschen zeigen, die jemandem etwas GUTES TUN und schickt sie uns als Datei.

Die Beiträge kann man bis spätestens Samstag, 4. April per Mail an cle@bistum-speyer.de schicken. Carsten Leinhäuser bittet darum: „Schreibt Euren Namen in den Mailtext und den Satz 'Ich bin einverstanden, dass mein Beitrag in den sozialen Medien veröffentlicht wird.' Wenn Kinder zu sehen sind, MÜSSEN die Kinder UND deren Eltern mit der Veröffentlichung einverstanden sein."

Die Sendetermine und Links werden die Organisatoren in der Karwoche veröffentlichen. Carsten Leinhäuser lädt dazu ein, die Video-Gottesdienste im Familienkreis zuhause - oder mit Freundinnen und Freunden als "Watch-Party" oder Zoom-Agape, oder in anderer Form mit zu feiern.