Donnerstag, 19. November 2020

Adventsstündchen mit Karli in der Pfarrei Deidesheim

 

Veranstaltung für junge Familien dieses Jahr anders gestaltet

Deidesheim. In der Pfarrei Heiliger Michael ist es eine schöne adventliche Tradition, dass sich junge Familien mit ihren Kindern wöchentlich zu den Adventsstündchen mit dem kleinen Engel „Karli“ treffen und sich gemeinsam auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Doch das ist in diesem Jahr nicht möglich.

Vor sieben Jahren hat Ulrike Groß dieses Projekt ins Leben gerufen und es seitdem in jedem Jahr mit viel Freude und großem Engagement durchgeführt. In diesem Jahr heißt es aber „Adventsstündchen mal anders“.

Die jungen Familien mit ihren Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter können die Adventsstündchen zu Hause feiern. Für die Gestaltung hat Ulrike Groß in liebevoller Kleinarbeit ein Heft mit Anregungen für jede Adventswoche zusammengestellt. Der Engel „Karli“ hat natürlich wieder eine Geschichte mitgebracht. „Das Hirtenmädchen Hannah und ihr Großvater“ werden die Familien auf dem Weg durch den Advent begleiten.
Um einen gemeinsamen Startpunkt zu setzen, gibt es ein erstes Treffen in kleinen Gruppen (entsprechend der geltenden Corona-Verordnung) in der Pfarrkirche St. Ulrich in Deidesheim. Dafür stehen sechs Termine zur Auswahl.
 
Freitag, 27. November: 15:00 Uhr / 16:00 Uhr / 18:00 Uhr
Samstag, 28. November: 15:00 Uhr / 16:00 Uhr / 18:00 Uhr
 
Für dieses Treffen ist dringend eine Anmeldung erforderlich. Diese ist bis spätestens 25. November unter der Handynummer: 0175 652 74 29 (Silke Reinhardt) möglich. Bei der Anmeldung bitte die Namen aller teilnehmenden Personen, die Anschrift und Telefonnummer angeben.

Alle, denen es nicht möglich ist, an einem der Treffen in der Kirche dabei zu sein, die aber trotzdem gerne das Material mit den Anregungen für die Adventsstündchen zu Hause haben möchten, können es anfordern per Mail an advent-mit-karli@gmx.de

Text: Brigitte Deiters/Foto: Ulrike Groß